[Kurz gesagt…] Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt von Nicola Yoon

9783791525402


Am Anfang war ein Traum. Und dann war Leben!

Wenn ihr Leben ein Buch wäre, sagt Madeline, würde sich beim Rückwärtslesen nichts ändern: Heute ist genau wie gestern und morgen wird sein wie heute. Denn Madeline hat einen seltenen Immundefekt und ihr Leben lang nicht das Haus verlassen. Doch dann zieht nebenan der gut aussehende Olly ein – und Madeline weiß, sie will alles, das ganze große, echte, lebendige Leben! Und sie ist bereit, dafür alles zu riskieren. (Quelle)

Weiterlesen

Advertisements

[Neu im Bücherregal] Vom Thriller über die Dystopie zur Satire

IMG_20171207_202759_297-20180110-202024944

Qualityland von Marc-Uwe Kling

Dieses Buch hat mich einfach angefleht es mitzunehmen. Mehrere Male hat es mich vorwurfsvoll angesehen, als ich ohne es den Buchladen wieder verlassen habe – doch beim letzten Besuch musste ich es einfach mitnehmen.
Leider versauert es immer noch auf meinem SuB – Schande über mein Haupt, denn ich möchte es unbedingt lesen.


IMG_20171211_215912_635-20180110-202024656

Flawed – Wie perfekt willst du sein? on Cecilia Ahern

Das große A hatte letztes Jahr so viele tolle Angebote im eBook Bereich und da musste ich einfach zuschlagen. Tja und so ist dann unter anderem dieses Buch bei mir eingezogen neben 1000 anderen eBooks.


IMG_20171212_203413_365-20180110-202024456

Spectrum von Ethan Cross

Und da wäre auch schon das nächste Buch, dass ich mir bei der Aktion vom großen A gekauft habe.


IMG_20171227_195605_367-20180110-202024254

Constellation – Gegen alle Sterne von Claudia Gray

Bei diesem Buch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar, das ich beim Bloggerportal angefragt und bestätigt bekommen habe. Noch ist es ungelesen, aber nicht mehr lange. Das Buch sieht so schön aus.


IMG_20171228_191552_426-20180110-20202471

Das Licht der letzten Tage von Emily St. John Mandel

Das Buch hier ist der absolute Spontankauf. Ich war mit Puschel in der Bücherei und dort hatten sie ein paar gebrauchte Bücher zum Verkauf stehen. Ich fand das Cover schön, also habe ich mir den Klappentext durchgelesen und als der mich auch angesprochen hat, durfte das Buch bei mir einziehen.


Welche Bücher sind in letzter Zeit bei euch neu eingezogen? Habt ihr eins meiner neuen Bücher vielleicht sogar schon gelesen?

[tthinkttwice-Rezi] Schneegestöber von Patricia Schröder

Worum geht’s?

Weihnachtsferien und ein großes Familientreffen auf einer kleinen Hallig. Alles könnte so schön sein auf der winzigen Insel mit den vielen Tieren: Leonie versteht sich prima mit ihrer Cousine Sünje, die Kinder toben jeden Tag mit Hund Kowalsky im Schnee herum und überhaupt ist es auf der Hallig mindestens so abenteuerlich wie bei Robinson Crusoe. Wenn sich nur Leonies miesepetrige Schwester nicht wie ein Stinkstiefel benehmen würde, ihre Oberzickencousine Klarissa sie in Ruhe ließe, Onkel Lothar seine Schicki-Micki-Tusnelda zu Hause gelassen hätte und Oma Grizabella nicht plötzlich wie vom Erdboden verschwunden wäre! Aber dann machen sich alle gemeinsam auf die Suche nach ihr. Und Leonie schmiedet einen Geheimplan, damit am Ende doch noch alles weihnachtlich schön wird. (Quelle)

Meine Meinung zum Buch

Ja,  ich weiß – Weihnachten ist schon längst wieder vorbei und die nächsten Feiertage noch lange nicht in Sicht. Trotzdem möchte ich euch gerne dieses Buch hier vorstellen und es besprechen.
Der Grund ist ein ganz einfacher: das Buch ist einfach nur wunderschön und gehört definitiv in jedes Bücherregal – egal wie alt oder jung der Besitzer dieses Bücherregals ist.

Geschrieben hat die Autorin – Patricia Schröder – das Buch zwar für junge Leser zwischen 10 und 12 Jahren, doch auch ich mit meinen jugendlichen 33 Jahren hatte sehr viel Spaß beim Lesen dieses Buches.

Es ist kurz vor Weihnachten als sich Leonie zusammen mit ihren Eltern und ihrer grummeligen Schwester zu einem Familientreffen auf die Hallig ihrer Tante und ihres Onkels auf den Weg machen.
Mit ihrer Cousine Sünje versteht sie sich prächtig, doch mit der oberzickigen Klarissa können beide Mädchen nichts anfangen. Den Vogel schießt allerdings die neue “Flamme” ihres Onkels aus Hamburg ab, die sich sogar zu fein dazu ist mit Kindern zu reden.
Von all dem versucht sich Leonie nicht die Stimmung verderben zu lassen. Doch als an Leonies Geburtstag, der zufällig auf Heiligabend fällt, ihre Oma Grizabella spurlos verschwunden ist, muss ganz schnell ein Plan her, um Weihnachten noch zu retten.

“Schneegestöber” ist eins von vielen Büchern, das ich bereits von Patricia Schröder gelesen habe und wie immer schafft sie es jedem einzelnen Charakter – egal ob Protagonist oder Nebenspieler – einen ganz individuellen und besonderen Touch zu geben.
Leonie ist ein sehr sympathisches und intelligentes Mädchen. Würde meine Tochter mit 13 so sein, ich würde mich sehr darüber freuen. Ihre Cousine Sünje ist einfach nur kernig und ich habe sie mir als kleinen “Tomboy” vorgestellt – auf Bäume klettern, auf dem Heuboden schlafen und lieber Zeit mit den Schafen verbringen als sich die Fingernägel zu lackieren.
Klarissa und auch Onkel Lothars Flamme Sandrina sind ganz wunderbar ausgearbeitete Charaktere, die ich allerdings wirklich sehr unsympathisch fand. Es ist Patricia Schröder wirklich sehr gut gelungen in mir eine ausgewachsene Antipathie gegen diese beiden Personen zu wecken.

Auch der Schreibstil der Autorin gefällt mir wirklich gut. Er ist meiner Meinung nach der Altersgruppe angemessen und auch mir als erwachsene Leserin haben so einige Formulierungen ein Schmunzeln und Kichern entlockt.

Fazit

Auch dieses Buch von Patricia Schröder konnte mich – wie immer – begeistern. Wer also jetzt schon an die kommenden Feiertage denken oder noch im Januar ein wenig Weihnachtsfeeling haben möchte, dem empfehle ich wärmstens einen Blick auf “Schneegestöber” zu werfen.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung!


Titel: Schneegestöber – Oder: Der Tag, als Oma Grizabella verschwand
Autor: Patricia Schröder
Verlag: Coppenrath Verlag
Erscheinungsdatum: 23. September 2015
ISBN: 978-3649667827
Format: gebundene Ausgabe (240 Seiten)
Preis: 12,95€


Ninas Meinung zu diesem Buch könnt ihr hier finden:

KLICK!

[tthink beautiful] Eine volle Woche mit ganz wunderbaren Menschen

tthink beautiful ist ein positiver Wochenrückblick, der ganz bewusst die ganz besonderen Kleinigkeiten im Leben beleuchten soll. Jede Woche schreibe ich auf, was für schöne Momente ich hatte, über was ich mich gefreut habe und wofür ich dankbar und glücklich bin. Ihr seid herzlich dazu eingeladen mitzumachen – egal, ob für euch alleine, auf eurem Blog oder hier in den Kommentaren.
Freut euch über die schönen Dinge im Leben!


Einen schönen Sonntagvormittag ihr Lieben!
Ich hoffe, ihr hattet eine ganz tolle Woche mit vielen kleinen und großen schönen Momente. Unsere Woche war sehr vollgepackt, aber überhaupt nicht stressig, sondern einfach nur wunderschön.
Ich bin so dankbar für die Menschen in meinem Leben und freue mich jeden Tag über schöne Momente mit ihnen. Seien es enge oder nicht ganz so enge Freunde, Bekannte, Familie oder auch völlig Unbekannte, die wir beim Einkaufen treffen.
Durch diese Aktion hier habe ich gelernt auf die kleinen, positiven Momente zu achten. So war es beispielsweise sehr schön zu sehen, wie eine “lesende” Puschel im Einkaufswagen die Aufmerksamkeit einiger älterer Herrschaften auf sich gezogen hat, die sich dann voller Verzückung mein Kind angeschaut und sich mit mir unterhalten haben.
Es tut wirklich so gut sich diese kleinen Momente zu vergegenwärtigen – besonders an Tagen an denen es mir nicht so gut geht.

Weiterlesen

[Rezension] Yoga für dein Leben von Dirk Bennewitz und Andrea Kubasch

Bennewitz_DYoga_fuer_dein_Leben_181004

Worum geht’s?

Yoga besteht nicht nur aus Körperübung – es ist eine ganzheitliche Lebenseinstellung, die unser Wohlbefinden auf allen Ebenen spürbar verbessern kann. Ob Gesundheit, Entspannung, strahlendes Aussehen, Selbstvertrauen oder einfach gute Laune und Lebensenergie – die bekannten Yoga-Lehrer Dirk Bennewitz und Andrea Kubasch haben für jedes dieser Ziele spezielle Asana-Folgen, Rezepte, Kräuterbäder, Atemübungen und Meditationen entwickelt.
Statt starren Übungsplänen zu folgen, kannst du dir das Programm zusammenstellen, das zu deiner momentanen Lebenssituation passt. Nur 10 bis 20 Minuten am Tag reichen bereits aus, um die positive Wirkung zu erfahren.

So abwechslungsreich und nah am Leben war Yoga noch nie! (Quelle)

Meine Meinung zum Buch

Weiterlesen

[tthink beautiful] Willkommen 2018!

tthink beautiful ist ein positiver Wochenrückblick, der ganz bewusst die ganz besonderen Kleinigkeiten im Leben beleuchten soll. Jede Woche schreibe ich auf, was für schöne Momente ich hatte, über was ich mich gefreut habe und wofür ich dankbar und glücklich bin. Ihr seid herzlich dazu eingeladen mitzumachen – egal, ob für euch alleine, auf eurem Blog oder hier in den Kommentaren.
Freut euch über die schönen Dinge im Leben!


Ihr Lieben! Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen und hattet eine schöne erste Woche in 2018!

Unser Jahr hätte definitiv besser starten können. Doch trotz sehr anstrengenden Tagen, durchwachten Nächten und strapazierten Nerven (ja, Puschel ist/war krank und außerdem noch mitten im Schub), habe ich jeden Abend mindestens drei schöne Dinge des jeweiligen Tages aufgeschrieben.
Ein paar davon möchte ich gerne mit euch teilen und freue mich schon sehr auf eure schönen Momente der Woche.

ein sehr schönes und aufbauendes Telefonat mit einer Freundin

ein weiteres sehr schönes und befreiendes Telefonat mit einer anderen Freundin

Puschel und ich hatten tollen Besuch von Freunden und waren bei Freunden zu Besuch

ich habe einen Haarreif mit Bommeln dran gefunden – was mich schon mal gefreut hat – und als Puschel sich den dann aufgesetzt hat, hat sie so unfassbar süß über ihr Siegelbild gelacht ❤

Puschel hat ihren Papa so unfassbar süß zum Abschied umarmt, als dieser zur Arbeit gefahren ist – sie wird so schnell groß!!!

wir sind für die Leipziger Buchmesse akkreditiert worden!!!

ich habe jemand fremdem etwas Gutes getan und dieser hat sich sichtlich darüber gefreut

ein “Quatsch-Sing” Duett von Christian und mir für Puschel, bei dem wir uns alle sehr amüsiert und gelacht haben

Puschel wird zum Potterhead, denn jedes Mal, wenn einer von uns “Harry” sagt, sagt sie unfassbar süß “Potter”


Ich hoffe, ihr hattet alle eine Woche mit vielen kleinen und großen schönen Momenten. Ich freue mich schon auf eure Kommentare und Beiträge!

[Rezension] Du + Ich =Liebe von Heike Wanner

35384641

Worum geht’s?

Nika ist siebzehn, temperamentvoll und hat immer einen Plan – bis sie den querschnittgelähmten Ben trifft. Der findet nach seinem schweren Unfall gerade erst zurück in den Alltag und will eigentlich nur seine Ruhe haben.
Durch Zufall landet Nika mitten in Bens Leben – und mischt es kräftig auf.
Plötzlich ist alles anders: Aus einem ersten Kuss wird die große Liebe und der Traum von einer gemeinsamen Zukunft.
Doch dann stellt sich ihnen das Schicksal in den Weg … (Quelle)

Meine Meinung zum Buch

Auf dieses Buch bin ich durch die liebe Natalie gestoßen, den Link zu ihrer Rezension findet ihr hier. Sie hat völlig begeistert von dem Buch auf Instagram berichtet und davon habe ich mich anstecken lassen.
Das Buch klang für mich von Anfang an nach einem tollen Buch mit starken Charakteren und ich sollte recht behalten.

Wer meine Rezensionen regelmäßig verfolgt, wird sicherlich wissen, dass bei mir ein Buch damit steht oder fällt, ob ich mich mich mit den Charakteren identifizieren kann bzw. ob ich mich in sie hineinversetzen kann. Bei Nika und Ben ist mir das überhaupt nicht schwer gefallen.
Ich muss echt sagen, dass die Autorin ein Händchen für Charaktere hat. Ihre Protagonisten und selbst die Nebencharaktere stecken so voller Leben, dass es für mich ein Leichtes war, beim Lesen Teil der Geschichte zu werden.

Die toughe Nika hat vor zwei Jahren ihren Vater bei einem tragischen Autounfall verloren. Sie hat das vergangene Schuljahr im Ausland verbracht und kehrt nun voller Energie und Tatendrang zurück. Doch zu Hause erwartet sie eine Mutter, die sich mehr und mehr in sich selber zurückzieht und eine völlig überforderte Großmutter, die der Erziehung von drei lebhaften Jungs nicht mehr ganz gewachsen zu sein scheint. Auch an Nikas Schule hat sich so einiges verändert. Über die erste Veränderung stolpert sie – im wahrsten Sinne des Wortes – auch gleich schon vor Schulbeginn: eine Rampe für Rollstuhlfahrer.

Nika trifft gleich an ihrem ersten Schultag auf den querschnittsgelähmten und sehr grummeligen Ben. Wie es der Zufall so will, tritt Nika auch gleich in ihr erstes Fettnäpfchen, denn in der Cafeteria erkennt sie nicht gleich, dass Ben im Rollstuhl sitzt.
Mit einer erstaunlichen Beharrlichkeit lockt Nika Ben immer mehr aus er Reserve bis beide feststellen, dass sie sich ineinander verliebt haben – aller möglichen Schwierigkeiten und komischer Blicke zum Trotz.
Doch dann passiert etwas womit beide nicht gerechnet haben und das Schicksal scheint es erneut nicht gut mit ihnen zu meinen.

Ein Mädchen, das ihren Vater verloren hat und ein querschnittgelähmter Junge klingen für euch nach zu viel Drama? Nein, vergesst das. Dieses Buch behandelt zwar eine sehr wichtige und auch schwierige Thematik, es ist allerdings nicht voller schwerer Dramatik oder gar bedrückend.
Die Autorin bringt dem Leser mit schonungsloser Offenheit und Ehrlichkeit das Leben eines Querschnittsgelähmten näher und das macht sie wirklich gut. Mich hat es beeindruckt! Genauso hat es mich beeindruckt wie Nika völlig selbstverständlich und gar nicht problemorientiert mit Ben umgeht. Es war einfach schön zu lesen wie die Beiden miteinander umgegangen sind und wie das Thema “Behinderung” hier entstigmatisiert wurde.

Die Autorin schreibt wunderbar authentisch, ohne Kitsch und mit viel Witz. Mir hat ihr Schreibstil wirklich sehr gut gefallen und es hat mich immer wieder zurück zu dem Buch gezogen. “Ich + Du = Liebe” wird sicherlich nicht das letzte Buch gewesen sein, dass ich von Heike Wanner lesen werde.

Fazit

“Ich + Du = Liebe” ist ein wirklich schönes, tolles und wichtiges Buch, das ich jedem weiterempfehlen möchte, der auch nur ein bisschen was mit Liebesgeschichten anfangen kann.
Nika und Ben sind erfrischend authentische und sehr liebenswerte Charaktere, die ich sehr schnell in mein Herz geschlossen hatte.

Von mir gibt es voll 5 von 5 Sternen und eine ganz klare Leseempfehlung!


Titel: Ich + Du = Liebe
Autor: Heike Wanner
Verlag: Edel Elements
Erscheinungsdatum: 07. September 2017
ISBN: 978-1975903817
Format: eBook und Taschenbuch (362 Seiten)
Preis: 6,99 Euro und 10,99 Euro

Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar im Gegenzug für meine ehrliche und subjektive Meinung zur Verfügung gestellt.