[Aktion Stempeln] Dezember 2012

Die Eckdaten


Arkadien erwacht von Kai Meyer

Mein erstes Meyer. Arkadien erwacht war in der Tat mein erstes Buch, das ich von Kai Meyer gelesen habe und ich weiß noch, das er mir ziemlich gut gefallen hat. Die Sternewertung zeigt es ja auch.
Insgesamt kann ich mich auch noch sehr gut an das Buch erinnern. Es ploppen sogar kleine Bilder in meinem Kopf hoch, die beim Lesen entstanden sind. So etwas finde ich immer besonders klasse.

 

 

Smaragdjungfer von Mara Laue

An dieses Buch kann ich mich nur grob erinnern. In den Grundzügen weiß ich noch worum es ging und dass ich es sehr gut fand, aber ich kann mich nicht mehr an die Auflösung des Falls erinnern. Ich weiß auch noch, dass ich super überrascht darüber war, dass mir ein Regionalkrimi so gut gefallen kann.

 

 

 


Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer

Hier darf ich wieder den grünen Stempel zücken. An 2Gut gegen Nordwind” kann ich mich noch sehr gut erinnern. Auch daran, dass ich mich zwischendurch ziemlich über die beiden Protagonisten geärgert habe, obwohl ich das Buch im großen und ganzen gut fand.
Das Konzept des E-Mail Romans war mir zu dem Zeitpunkt noch ganz neu, hat mir aber wirklich gut gefallen.

 

 

 

Habt ihr eins der Bücher auch bereits gelesen? Wenn ja, könnt ihr euch noch dran erinnern und wie fandet ihr es?

Advertisements

6 Gedanken zu “[Aktion Stempeln] Dezember 2012

  1. Huhu 🙂

    Bei mir ist im Dezember alles drunter und drüber gegangen, ich habe es nicht einmal gescahfft, meinen eigenen Stempelpost online zu stellen. Trotzdem möchte ich dir hier noch den Link zum Sammelpost mitteilen: http://www.favolas-lesestoff.ch/2014/12/aktion-stempeln-sammelpost-dezember-2014.html
    Von deinen Büchern habe ich „Gut gegen Nordwind“ gelesen und „Arkadien erwacht“ gehört. Beide sind mir auch im Kopf geblieben.
    Heute Abend werde ich mich dann an den Janaur-Beitrag setzen, damit 2015 alles klappt 🙂

    lg Favola

    • Danke für den Link. 🙂

      Hatte mich schon ein wenig gewundert, es aber dann auch mit dem vorweihnachtlichen Stress erklärt. Alles gut. 🙂

      Meinen Beitrag für Januar muss ich noch schreiben…

  2. Hey!
    Daran kann ich mich auch erinnern, dass mich die beiden in „Gut gegen Nordwind“ manchmal auf die Palme gebracht haben. In diesem Jahr bringt das Ohnsorg-Theater aus Hamburg das Stück auf die Bühne. Ich bin schon sehr gespannt darauf.
    LG
    Yvonne

    • Das ist ja interessant. Wusste ich gar nicht.
      Hamburg ist ja um die Ecke. Wäre eigentlich mal ganz spannend zu sehen, wie sie das Buch als Theaterstück umgesetzt haben. 🙂

      Liebe Grüße
      Miriam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s