[Neu im Bücherregal] Weihnachtsgeschenke, Arvelle und etwas Elektronisches

Heute gibt es mal einen etwas längeren Neuzugänge-Post, da ich alle Neuzugänge aus dem Dezember zusammenfasse. Im Dezember bin ich wieder schwach geworden und habe wieder bei Arvelle bestellt. Außerdem war ja Weihnachten und auch ich habe letztes Jahr richtige, echte Bücher bekommen und nicht nur Gutscheine. Zwinkerndes Smiley

Für Infos zu den Büchern klickt einfach auf den Buchtitel.

Arvelle

Arvelle Bestellung Dezember 2014

Das Tal Season 2 komplett von Krystyna Kuhn

Season 2 der Tal-Reihe von Krystyna Kuhn gab es als Aktionspaket für nur 14,99€ bei Arvelle zu kaufen und da meine Bücherei die Bücher scheinbar nicht in ihr Sortiment einfügen möchte, habe ich sie mir jetzt einfach selber gekauft. Für diesen Preis finde ich das auch völlig ok.

Geisterzeilen von Janina Ebert

Vor Ewigkeiten habe ich dieses Buch auf meine Wunschliste gesetzt, weil eine Bloggerin darüber geschwärmt hat. Nun gab es auch dieses Buch zum halben Preis bei Arvelle und hat jetzt in meinem Bücherregal ein neues Zuhause gefunden.

Die Weihnachtsgeschenke

Weihnachtsgeschenke 2014

Das Bild ist nicht ganz so gut. Sorry. Ich habe es mir irgendwann angewöhnt neue Bücher verschweißt im Bücherregal stehen zu lassen, bis ich sie lese. Das kann bei mir ja manchmal doch etwas länger dauern und Staub vom Buchschnitt zu bekommen ist nicht ganz so einfach wie von einer Folie. Zwinkerndes Smiley

Die Seiten der Welt von Kai Meyer

Alle meine buchigen Weihnachtsgeschenke habe ich von meinem Mann erhalten. Wie jedes Jahr wollte er losziehen, ohne einen Blick auf meine Wunschliste geworfen zu haben, um mich mit Büchern zu überraschen, die zu mir passen, aber nicht auf meiner Wunschliste stehen.
Als er dann nach Hause kam und sich meine verschiedenen Listen anschaute, musste er feststellen, dass er nur Bücher gekauft hatte, die entweder auf meiner Wunschliste oder auf einer Merkliste standen. Da hat er dies Mal genau ins Schwarze getroffen.

Die Begabte – Die Macht der tausend Welten von Trudi Canavan

Bei diesem Buch musste sich mein Mann recht sicher gewesen sein, dass ich es haben wollen würde, da ich Die Gilde der schwarzen Magier von Trudi Canavan nur so verschlungen habe. Hoffentlich wird diese Reihe genauso gut.

Magisterium – Der Weg ins Labyrinth von Cassandra Clare und Holly Black

Dieses Buch ist u.a. aus optischen Gründen bei uns eingezogen. Was ist das nur für ein Schmuckstück? Der Buchschnitt und auch das Cover sind ein Traum. Vom Klappentext her passt es auch genau in mein Beuteschema. Da hat mein Mann ein sehr passendes Buch ausgesucht und das ohne zu wissen, dass ich mich bereits für eine Leserunde zu dem Buch beworben hatte, mir die Glücksfee aber nicht wohlgesonnen war.

eBooks

eBooks Dezember 2014

Gebannt. Unter fremdem Himmel von Veronica Rossi

Dieses Buch stand schon ewig auf meiner Wunschliste und als ich es dann im Angebot für nur 99 Cent als eBook entdeckt habe, musste ich sofort zugreifen. Die Trilogie soll ja ziemlich gut sein. ich bin schon ganz gespannt.

Unverschlüsselt von Albrecht Mangler

Unverschlüsselt war ein Rezensionsexemplar, das mir richtig gut gefallen hat. Gelesen und rezensiert ist es bereits. Vielen Dank dafür an dotbooks.

Last but not least

Endgame - James Frey

Endgame – Die Auserwählten von James Frey

Zu guter Letzt durfte auch noch Endgame im Dezember bei uns einziehen. Das Buch hat mein Mann einfach so mal beim Einkaufen eingepackt und mitgebracht. Da habe ich mich natürlich sehr drüber gefreut. Mal schauen wie viel der Hype um das Buch so wert ist.

 

Habt ihr eins der Bücher bereits gelesen und könnt es mir vielleicht ans Herz legen?

Advertisements

5 Gedanken zu “[Neu im Bücherregal] Weihnachtsgeschenke, Arvelle und etwas Elektronisches

  1. Hey,
    ich habe bereits „Die Seiten der Welt“ und „Endgame“ gelesen. „Die Seiten der Welt“ hat mir nicht soo gut gefallen, das war mir irgendwie etwas zu viel. „Endgame“ war die erste Dystopie, die ich überhaupt gelesen habe, und ich war sehr positiv überrascht. Viel Spaß beim Lesen!

    Liebe Grüße
    Anna

    • Danke dir. 🙂 Ich bin schon auf jedes einzelne Buch so gespannt. Meine Tage müssten echt länger sein, damit ich auch mehr lesen kann. 😀

      Liebe Grüße
      Miriam

    • Ich liiiiebe Bücher auch. 😀
      Wenn du übrigens auf den Buchtitel klickst, kommst du immer zur Verlagsseite, wo du den Klappentext etc. finden kannst. Aber ich kann ihn dir auch mal hier rein kopieren. 🙂

      „Manchmal sind die Menschen, die einen am meisten prägen, bereits tot: Es ist tiefe Nacht, als Helena zum ersten Mal vom Drang zu schreiben erfasst wird. Ihre Hand saust förmlich über das Papier und hinterlässt einen stilistisch ausgefeilten Text. Helena spürt, dass jemand von ihr Besitz ergriffen hat, beschließt aber, niemandem davon zu erzählen. Fortan verlässt sich die bisher durchschnittliche Schülerin bei Hausaufgaben und Tests auf ihre »Gabe« und staubt eine gute Note nach der anderen ab.

      Erst als ein fremder Name auf ihrer Geschichtsarbeit erscheint, bekommt es die 16-Jährige mit der Angst zu tun. Wer ist dieser Oskar Schiller, der ihre Hand führt, und was will er von ihr? Helena beginnt nachzuforschen und schon bald taucht ein weiterer Geist auf, der ihr Herz höher schlagen lässt …“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s