[Montagsfrage] Was macht den Reiz eures/eurer Lieblingsgenres für euch aus?

Hier geht’s zum Buchfresserchen.

Wie üblich tue ich mich schwer mit dem Wort “Lieblings-…..”, so auch bei der heutigen Montagsfrage.
Ich bin kein Mensch, der ein “Lieblings”buch, eine “Lieblings”band oder einen “Lieblings”film hat. So etwas gibt es bei mir nicht. Ob es an meinem Unvermögen liegt, mich für eine Sache zu entscheiden, das weiß ich nicht. Macht aber auch nichts. Zwinkerndes Smiley
Ich bin froh so offen zu sein, vor allem offen für Neues. So kann ich immer wieder Dinge/Genres/etc. entdecken, die ich vorher vielleicht noch gar nicht kannte.

Schaut man in meine Bücherregale, entdeckt man Bücher aus allen Genres. Historisches, zeitgenössische Literatur, Chick-Lit, Krimis, Thriller, Jugendbücher, Dystopien, Fantasy, … Es ist bunt gemischt. Guckt man ein wenig genauer, sieht man, dass der Fantasyanteil, sowie Thriller, Dystopien und Jugendbücher ein klein wenig überwiegen. Also könnte man diese Genres als meine Lieblingsgenres durchgehen lassen.

An Fantasybüchern reizt mich das Andere. Häufig wird eine komplett neue Welt erschaffen, mit Charakteren, die es in unserer Realität nicht gibt. Es gibt Magie, Zauberer, Feen, Gnome, Trolle, usw. Das finde ich einfach toll. Und ganz ehrlich, ich würde auch gerne mal zaubern können oder mich unsichtbar machen oder heilen können oder oder oder. Zwinkerndes Smiley Es fasziniert mich einfach und lässt mich so auch dem Alltag entfliehen, wenn ich ihm mal entfliehen muss.

Thriller lese ich nicht mehr so häufig wie früher, eigentlich fast gar keine mehr im Moment, aber ich mag es spannend. Je spannender, desto besser. Ich mag es mit zu raten, wer denn der Mörder ist und dann am Ende des Buches doch noch überrascht zu werden, weil ich die ganze Zeit auf der falschen Fährte war.

Dystopien und Sciene-Fiction interessiert mich hauptsächlich wegen des Blicks in die Zukunft. Häufig kann ich mir sehr gut vorstellen, dass die gezeichnete Welt Realität wird. Manchmal finde ich das gut, häufig eher nicht. Ich befinde mich gedanklich gerne in der Zukunft. Manchmal glaube ich auch, ich bin ein paar Jahre oder Jahrzehnte zu früh geboren worden. Zwinkerndes Smiley Mich fasziniert es einfach, was sich Autoren hier ausdenken, was teilweise gar nicht mehr so abwegig ist. Besonders bei Dystopien reizt mich auch der Blick auf die Gesellschaft und die leichte Gesellschaftskritik, die dort verarbeitet wird.

Jugendbücher lese ich sehr gerne, weil sie sich so schön einfach lesen lassen. Das ist Lektüre zum Entspannen. Bücher, die mich wirklich abschalten lassen, die ich auch lesen kann, wenn ich müde bin und drohe dabei einzuschlafen. Ich mag sie einfach. Smiley

Ok, der heutige Beitrag ist etwas länger geworden, aber darf ja auch mal sein.

Wie sieht’s bei euch aus? Habt ihr ein Lieblingsgenre oder seid ihr genauso “unentschlossen” wie ich? Was reizt euch an eurem Lieblingsgenre?

Advertisements

3 Gedanken zu “[Montagsfrage] Was macht den Reiz eures/eurer Lieblingsgenres für euch aus?

  1. Oh, ich bin ein bisschen festgelegter, aber wie immer mehr bei den Genres die ich nicht mag 🙂 Es gibt Bücher die ich nicht lesen mag oder Themen über die ich nichts lesen mag.

    LG
    Tina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s