[Gewinnspiel] Welttag des Buches 2015

blogger2015

Es ist der 23. April 2015, das heißt der Welttag des Buches jährt sich ein weiteres Mal. Dieses Jahr sogar zum 20. Mal. Wir feiern Jubiläum.

Im Jahr 2013 fanden sich ein paar lesebegeisterte Blogger zusammen und riefen die Aktion “Blogger schenken Lesefreude” in Leben. Auf über 1000 Blogs wurden fleißig Bücher verschenkt und verlost, um das eigene Hobby zu teilen und eben Lesefreude zu schenken.

Jetzt im Jahr 2015 ist erstmals auch tthinkttwice mit dabei. Bei uns gibt es zwei Bücher zu gewinnen, die ich beide bereits gelesen habe und sie für lesenswert halte.

Gewinn Nr. 1

Purpurmond - Welttag des Buches

Purpurmond von Heike Eva Schmidt

Als Cat einen alten Halsreif findet, legt sie ihn sich neugierig um. Dumm nur, dass das Schmuckstück mit einem Fluch belegt ist und sie geradewegs in
die Vergangenheit befördert. Zu allem Überfluss lässt sich der Kupferreif auch nicht mehr von ihrem Hals entfernen. Wären da nicht die kräuter­kundige Dorothea und deren Bruder Jakob, der Cats Herz schneller schlagen lässt, würde sie wohl verzweifeln, vor allem, da der Halsreif sich immer enger zusammenzieht …
(Quelle: Droemer Knaur)

Gewinn Nr. 2

Krähenmann - Welttag des Buches

Krähenmann von Corina Bomann

Ein totes Mädchen, ein Grab voller Krähen …

Rügen/Eliteinternat Rotensand: Ein Serienmörder tötet auf grausame Weise. Seine Spur reicht weit in die Vergangenheit zurück. Auf der fieberhaften Suche nach dem unheimlichen „Krähenmann“ kämpft sich die 16-jährige Stipendiantin Clara durch ein Labyrinth aus Verdächtigen und falschen Fährten. Die Mordserie reißt nicht ab und schließlich gerät Clara selbst ins Visier des rachedurstigen Killers …
(Quelle: Coppenrath)

Was müsst ihr tun, um zu gewinnen?

Um Enttäuschungen zu vermeiden, erwähne ich zunächst einmal, dass es sich hier um bereits gelesene Bücher handelt. Beide Bücher sind in sehr gutem Zustand, ohne Flecken, Leserillen oder ähnlichem. Gerade Purpurmond sieht man aber an, das es gelesen wurde. Wer damit nicht einverstanden ist, für den ist dieses Gewinnspiel leider nichts.

Das Gewinnspiel läuft vom 23.04. bis zum 30.04.2015, 23:59 Uhr. In diesem Zeitraum beantwortet mir doch bitte folgende Fragen in einem Kommentar unter diesem Post , um in den Lostopf zu hüpfen:

  1. Für welches Buch möchtest du in den Lostopf? Du kannst auch an der Verlosung für beide Bücher teilnehmen, erwähne das aber bitte in deinem Kommentar.
  2. Verschenkst du gern selber Bücher? Falls ja, schenkst du auch Lesemuffeln Bücher, um sie zum Lesen zu animieren und ein wenig Lesefreude zu verschenken?

Die Regeln

  • Beide Fragen müssen beantwortet werden, um im Lostopf zu landen.
  • Ihr müsst kein Leser dieses Blogs sein, um teilzunehmen. Dennoch freuen wir uns immer über neue Gesichter.
  • Denkt daran eine gültige E-Mail Adresse anzugeben, da wir euch sonst im Gewinnfall nicht kontaktieren können.
  • Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein, ansonsten benötigen wir eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.
  • Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Wir übernehmen keine Haftung falls der Gewinn auf dem Postweg verloren gehen sollte.

 

Ihr wollt noch an weiteren Gewinnspielen teilnehmen? Dann klickt hier, um zur gesamten Teilnehmerübersicht der Aktion “Blogger schenken Lesefreude” zu kommen.

Viel Spaß und viel Glück. Smiley

Advertisements

62 Gedanken zu “[Gewinnspiel] Welttag des Buches 2015

  1. Hallo
    Ich verschenke selbst gerne Bücher, allerdings nur wenn ich auch wirklich weiß was der Beschenkte sich wünscht. Jetzt möchte ich mir mal selbst eine Freude machen und mir den Krähenmann gewinnen. 😉
    LG

  2. Huhu und einen schönen Guten Morgen,
    also ich als Bücherwurm hüpfe dann mal mit in den Lostopf und da ich mich nicht entscheiden kann, dann einfach mal für beide Bücher :-).
    Natürlich liebe auch ich es durch Bücherläden zu schleichen und Bücher zum Verschenken, auszusuchen. Ein paar Freundinnen, die gerne lesen habe ich glücklicherweise .
    Mir fällt da noch eine lustige Geschichte zu meiner Schwester ein, die früher immer sagte, wenn man sie nach einem Wunsch gefragt hat, hauptsache kein Buch.. Kaum zu glauben, dass wir verwandt sind. Ich kann mit meinen gelesenen Büchern ganze Häuser füllen und sie hat in ihrem Leben wohl ganz 10 Bücher gelesen ..
    Glücklicherweise lieben ihre beiden Kinder Bücher und vielleicht wird sie dadurch auf ihre alten Tage auch noch ein Bücherwurm :-))).
    Umso mehr freue ich mich, dass ich es in diesem Jahr geschafft habe, ihr zum Geburtstag mit einem Buch über Hausdekorationen eine riesen Freunde zu machen..
    In diesem Sinne einen wundenschönen Tag ,
    Nina

  3. Huhu 🙂

    Ich nehme nicht teil, weil ich nicht außerhalb meiner Wunschliste Bücher gewinnen möchte (ist irgendwie unfair den anderen gegenüber), aber ich wollte dir trotzdem eine rege Beteiligung und einen wundervollen Welttag des Buches wünschen! 😀

    Viele liebe Grüße,
    Elli

  4. Krähen Mann wäre glaub ich etwas für mich.

    Ich verschenke sehr gerne Bücher, weil ich es liebe mit anderen über diese Geschichten zu sprechen. Im Gegensatz zu Filmen und Serien assen Bücher sehr oft Platz für Interpretationen, da man das gelesene in seinem Kopf sieht und nicht durch seine Augen.
    Ja ich schenke auch gerne Bücher an Lesemuffel ( vor allem an meine Neffen und Nichten), in der Hoffnung, dass der Funke überspringt und sie es nicht nur als Platzhalter verwenden.

  5. Oh wie schön! Purpurmond stand tatsächlich schon auf meiner WuLi, allerdings wusste ich noch gar nicht, wie toll es glänzt!!! Jetzt hat es in meiner WuLi einen Stern mehr bekommen!

    Ich verschenke sehr gerne Bücher, vor allem, wenn sie nicht so ganz meinem Genre entsprechen. Aber Lesemuffeln, die wirklich keine Freude am Lesen haben, bekommen natürlich auch andere Dinge! Bücher sollen ja gewürdigt und heute sogar gefeiert werden 🙂

  6. Hallo,

    ich würde gerne für Purpurmond in den Lostopf hüpfen, denn ich habe keine Probleme mit gelesenen Büchern 😀

    Ja manchmal versuche ich Lesemuffeln ein Buch unterzujubeln in dem ich es ihnen schenke. Bei einigen Klappt es doch bei anderen nicht. (Mein Mann nimmt nicht mal ein Buch in die Hand xD) Ich verschenke aber sonst sehr gerne Bücher. Auf meinem Blog mache ich regelmäßig Gewinnspiele damit meine Schmöcker nicht bei mir verrotten und ein neues Zuhause finden können.

    Liebe Grüße
    Claudia

  7. Guten Morgen,

    ich würde gerne für beide Bücher in den Lostopf hüpfen, da ich mich einfach nicht entscheiden kann. Über Krähenmädchen hab ich sovie gutes gehört und gelesen und das andere hört sich vom Klappentext einfach schon super an. Ich selber verschenke sehr gerne Bücher an Menschen, wo ich weiß das ich ihnen damit eine Freude mache. Bei Leuten die nicht lesen, erwähne ich ab und an das ich ein Buch hätte, was ihnen gefallen würde und ob sie es haben möchten. Wenn es ihnen zusagt, schenke ich auch gerne Lesemuffeln eines. Aber ich schenke ungern Bücher, wenn ich weiß das sich derjenige nicht darüber freut. Ich denke das wäre enttäuschend für beide Seiten.
    Lg Mone P.

  8. Hallo,

    ich möchte gerne für „Krähenmann“ in den Lostopf. 🙂
    Ich verschenke gerne Bücher – allerdings nur die, die mir auch selbst gut gefallen haben, damit derjenige hoffentlich keine Enttäuschung erlebt.
    Bei Lesemuffeln kommt es immer drauf an, was es für ein Buch ist und wie groß die Abneigung wirklich ist. Ich würde es wahrscheinlich zusätzlich schenken, aber nicht als hauptsächliches Geschenk, weil ich das gemein finde. Ich würde mich schließlich auch nicht über ein Abo eines Sportmagazins freuen. 😉

    Liebe Grüße
    Mira

  9. Huhu,
    ja ich verschenke selber gerne Bücher und versuche auch Lesemuffeln wie meinem Freund das lesen schmackhaft zu machen:)
    Ich würde gerne für Purpurmond in deinen Lostopf hüpfen 🙂
    Wünsche dir noch einen schönen Welttag des Buches 🙂

  10. Ich verschenke oft Bücher an meine beste Freundin-denn wir lesen da Gleiche… Mein Bruder war ein Lesemuffel-dem habe ich aber aus Prinzip ständig Bücher geschenkt und war erfolgreich-inzwischen liest er genauso gerne wie ich!

    Gewinnen würde ich gerne…. Ach egal ich mach für beide Bücher mit 😀

    LG Sarah

  11. Purpurmond wobei ich mich natürlich genauso über das zweite freuen würde, da ich beide noch nicht kenne. ich verschenke sehr gerne bücher, sie kommen auch immer gut an. also habe noch nie ein trauriges gesicht gesehen 🙂 klar gibt es auch lesemuffel, die bekommen dann was anderes von mir, denn zum verstauben sind bücher mir zu schade und als ofenanzünder genauso

    lg und noch nen schönen tag wünsche ich dir

  12. Huhu 🙂

    Ich verschenke eigentlich nur Bücher an jemanden, wenn ich weiß was die Person gerne liest 😉
    In den Lostopf möchte ich gerne für Purpurmond ❤

    Lg Santina

  13. Hallo, würde gerne für Purpurmond in den Lostopf.

    Und ja ich verschenke tatsächlich am liebsten Bücher – meist an meinen Freund, Bruder und meine Mutter. Alle drei sind keiner sonderlich großen Leseratten, lesen aber wenn es sie denn fesselt oder interessiert. Deshalb versuche ich sie regelmäßig aus der Reserve zu locken 🙂

    Liebe Grüße,
    Bella

  14. Hallo! Ich würde gerne für das erste Buch (Purpurmond) in den Lostopf hüpfen.
    Zu deiner Frage: Ich habe nicht einmal genug Geld um mir die Bücher von meiner WuLi zu kaufen 😀 Verschenke daher Bücher eigentlich nur selten. Und an Büchermuffel wäre mir das auch zu schade.

    LG!

  15. Hallo,
    Ich springe gerne für den „Krähenmann“ in den Lostopf.

    Bei Leuten wo ich weiß sie würden eh nicht lesen lass ich es auch so etwas zu schenken. Da ist mir das Geld zu schade und der Beschenkte hat auch keinen Spaß daran. Grundsätzlich ist es aber eher schwer – wenn man nicht genau weiß was gewünscht wird – direkt ein Buch zu kaufen, deswegen finde ich Gutscheine immer am besten!

    Gruß Janika
    (deltajani85@googlemail.com)

  16. Hallöchen,

    danke erstmal, dass ich dabei sein darf! 🙂

    Ich möchte gerne für beide Bücher in den Lostopf hüpfen!

    Ich verschenke gerne Bücher weiter, z. B. an meine Schwester, oftmals auch Bücher, die ich selbst toll fand. Umso schöner ist es, wenn man sich dann austauschen kann!

    Das mit dem Verschenken von Büchern an Lesemuffel versuche ich immer wieder mal, leider mit nur mäßigen Erfolg!

    Ganz liebe Grüße

    Marion (mariongeier@gmx.net)

  17. Hallo 🙂 Ich würde auch sehr gerne mitmachen

    1. Ich würde gerne für beide Bücher in den Lostopf hüpfen 🙂
    2. Das habe ich früher mal versucht – früher habe ich all meinen Freunden Bücher geschenkt – aber jetzt habe ich es aufgegeben sie zum Lesen zu bringen 😦

    Alles Liebe, Jule
    jule.jenkner@googlemail.com

  18. Ich würde gerne für beide Bücher in den Lostopf 🙂
    Ich verschenke ziemlich oft und gerne Bücher, aber nicht an Lesemuffel, sondern an Leute von denen ich weiß, dass sie diese zu schätzen wissen.
    Liebe Grüße
    Anja

  19. Hey 🙂

    Ich würde gerne für Purpurmond in den Lostopf springen.

    Aus meinem eigenen Regal verschenke ich eigentlich keine Bücher, dazu habe ich sie viel zu gerne 😀 Aber zum Geburtstag oder Weihnachten bekommen meine Mum und Freunde oft Bücher.

    Liebe Grüße

  20. Hallo,
    ich würde gerne für „Purpurmond“ in den Lostopf, klingt nämlich super 🙂
    Ich verschenke nicht gerne Bücher, da ich der Meinung bin, Bücher muss man sich selbst aussuchen, man kann nicht für andere entscheiden, was ihnen gefällt. Da ist die Enttäuschung nur vorprogrammiert.
    Viele Grüße

  21. Hey ich würde gerne für Purpurmond in den Lostopf hüpfen 😀
    Hmm also ich verschenke selbst auch Bücher, ja aber an Lesemuffel nicht weil die die ich kenne niemals ein Buch in die Hand nehmen würden da schenke ich denen lieber etwas nach ihrem geschmack 😀 Vor allen würde das Buch bei denen leider nur verkommen o.O
    Aber ich schenke ansonsten gerne Bücher 🙂

  22. Huhu
    ich würde gerne für „Krähenmann“ mein Glück versuchen.

    Ich verschenke sehr gerne Bücher allerdings nur an Leute, bei denen ich weiß das sie diese dann auch lesen. Was ich aber sehr gerne mache, wenn Leute mich nach Empfehlungen fragen die eher wenig lesen dann hole ich alles aus meinen gelesenen Schätzen raus und hoffe das demjenigen davon etwas gefällt.

    Viele Grüße
    Tanja
    tanja.tbt@googlemail.com

  23. Huhu
    Ich wäre gern bei „Purpurmond“ mit dabei ^^

    Ich schenke meinem Vater gerne Bücher, weil er sich die teilweise auch wünscht. Sonst eher nicht, weil sie bei den anderen nur rumstehen und vergammeln xD

    LG Julia

    (sjule (at) globalunited.de)

  24. Ich würde gerne für beide Bücher in den Lostopf.
    Ich verschenke gerne mal ein Buch aber meistens an Leute die gerne lesen. Bei Leuten die nicht lesen, weiß man auch einfach nicht welches Buch passt.

  25. Dir alles Liebe zum Weltbuchtag ♥ und vielen Dank für dieses tolle Gewinnspiel. 🙂
    Ich würde liebend gerne für Purpurmond in den Lostopf hüfen. 🙂
    Ich verschenke gerne Bücher, aber wirklich nur an Leute, die Bücher auch zu schätzen wissen.
    Also eher nicht an einen Nicht-Leser, sondern lieber an einen anderen Büchernarr. 🙂
    Meine Email: kathi.jess@freenet.de

    Liebe Grüße ♥
    Kathleen

  26. Hallo 🙂

    Ich möchte mein Glück mit dem Krähenmann versuchen und: JA, ich schenke auch Lesemuffeln Bücher. Oft ist es vergeben Liebesmüh, aber ich versuche es doch immer wieder. Neulich hatte meine Schwester (Lesemuffel) eien Fitzek gelesen und gut gefunden – schwubbs, habe ich ihr gleich noch mehr geschenkt, die sie nun aber bisher nicht gelesen hat. *grummel* Aber ich gebe nicht auf!

    Liebe Grüße,
    Eileen

  27. Hallo,
    Danke für’s Mitmachen bei dieser tollen Aktion!

    Ich möchte gern an der Verlosung für „Krähenmann“ teilnehmen.
    Ob ich gern Bücher verschenke? Oh ja! Bei mir bekommt an Weihnachten jeder, wirklich jeder (naja – außer dem Hund) aus der Familie ein Buch geschenkt. Und da sind auch „Gelegenheitsleser“ dabei. Bei den Buchschenker-Aktionen der letzten Jahre habe ich die Bücher auch gezielt an Leute verschenkt, die „keine Zeit zum Lesen“ haben. Nun ja: manche Menschen kann man ja wirklich nicht bekehren, aber ich gebe es nicht auf 😉

  28. Huhu,

    da ich beide Bücher auf meiner WuLi hab, würde ich mich auch riesig freuen, wenn eins davon meines werden möchte. Deshalb hüpf ich für beide in den Lostopf!

    Bücher schenk ich am liebsten meiner besten Freundin, weil sie sie genau so liebt wie ich und an meine Tochter, in der Hoffnung, dass sie doch eines Tages so ein Bücherwurm wird wie ich. 😉

  29. Hallo
    Ich würde gerne für beide Bücher in den Lostopf springen.
    Natürlich schenke ich gerne Lesfreude und verschenke auch Lesemuffeln (von denen ich echt viele kenne;) ) immer mal wieder ein Buch, um sie irgendwie darauf aufmerksam zu machen, wie toll Bücher sind. Auch bei Blogger schenken Lesefreude hätte ich gerne mitgemacht, habe dann aber leider erst zu spät davon erfahren 😦
    Liebe Grüße
    Clary
    (bucherportalezwischendenwelten@t-online.de)

  30. uhi ‚Krähenmann‘ wünsche ich mir schon sosososososososo lange *_* bitte liebe Glücksfee, steh mir bei 🙂

    Ich habe neulich einer Freundin ein Buch geschenkt, die eigentlich nicht liest, es befand sich aber auf ihrem Wunschzettel, trotzdem bezweifel ich, dass das etwas bringt und jemals von ihr gelesen wird 😦 Also bei den Lesemuffeln die ich kenne sind das leider ‚Perlen vor die Säue‘ ich hab das aufgegeben, nur meinen Freund versuche ich noch zu animieren, aber mit Büchern, die sich in meinem Besitz befinden…

    Sonnige Grüße und Daumen hoch zu der coolen Aktion
    Katha

  31. Hallo,
    ich würde gerne für „Krähenmann“ in den Lostopf hüpfen. Ich würde sehr gerne Bücher verschenken, aber leider habe ich unter meinen Verwandten/Freunden/Bekannten nur Lesemuffel, die daran nicht viel Freude hätten. :/

    Liebe Grüße,
    Diana (baarsdiana@gmail.com)

  32. Hallo!
    Ich würde gerne Purpurmond gewinnen 🙂
    Ich verschenke gerne Bücher allerdings nur auf Wunsch, denn ich finde es schrecklich jemandem ein Buch zu schenken und demjenigen gefällt es dann nicht
    Liebe Grüße, Nina

  33. hallo,

    ich nehme für „krähenmann“ teil.
    ja, ich verschenke bücher, allerdings nicht an lesemuffel. wenn jemand nicht lesen möchte, dann ist es allein seine entscheidung. mit zwang lesen bringt nichts.

    viele grüße!

  34. Guten Morgen 🙂

    Purpurmond, das klingt lt. Klappentext nach einem Buch, für das ich gerne in den Lostopf springen würde.

    Zur 2. Frage:
    Grundsätzlich verschenke ich sehr gerne Bücher. Diese stehen auch irgendwie bei mir als Schenkende ganz hoch im Kurs und ganz besonders bei (kleinen) Kindern, denen man Bücher noch ganz einfach Nahe bringen kann.
    Bei Lesemuffeln halte ich es wie bei allen anderen Geschenken. Wenn derjenige es nicht haben will/gebrauchen kann, verschenke ich es nicht. Das macht beide Seiten nicht glücklich und am Ende liegt das Geschenk (hier das Buch) nur rum oder landet wer weiß wo. Wäre schade drum.

    Viele Grüße,
    Jasmin

  35. Guten Morgen,
    ich liebe es Bücher zu verschenken – am liebsten übrigens signierte Bücher. Gerne auch an Kinder. Ich habe den Töchtern von Freundinnen die Erfahrung gemacht, dass sie ganz stolz auf signierte Bücher sind und diese dann sogar mehrmals lesen.
    Lesemuffel versuche ich zu überzeugen, aber dann eher in dem ich mal eins meiner Bücher verleihe, ansonsten ist es mir zu schade Geld auszugeben, wenn es dann nicht wertgeschätzt wird.
    Ich würde gerne für den Krähenmann in den Lostopf hüpfen.
    Liebe Grüße, Verena.
    (verenajulia88@gmail.com)

  36. Hallo 🙂
    Ich schenke meinem Freund öfters mal Bücher, um ihn zum Lesen zu bringen, aber die stehen leider trotzdem nur im Regal 😀
    Aber ich erzähle Freundinnen von guten Büchern und ein paar haben sie dann auch gelesen 🙂
    Und ich selbst würde mich über den Krähenmann freuen

  37. Hallo:-)

    Ich verschenke nur Bücher an Menschen, die wirklich gerne lesen. Ansonsten bleibt das Buch doch nur ungelesen im Regal stehen und der Beschenkte kann sich nicht richtig freuen. Wäre doch schade…

    Würde mich sehr über „Purpurmond“ freuen 🙂

  38. Hallo!
    Ich finde es einfach wunderschön, dass diesen Tag so viele Bücherliebhaber nutzen um anderen einfach einmal eine Freude zu machen! 🙂
    Ich springe gerne für Purpurmond in den Lostopf und zu deiner zweiten Frage: Ja ich verschenke unheimlich gerne Bücher, weil ich weiß wie sehr man sich darüber freut. Aber besonders Freude macht es natürlich bei Leuten die noch überzeugt werden müssen. Wenn man dann hört, dass ihnen das Lesen Spaß gemacht hat bekommt man einen Teil der Freude für sich selbst wieder zurück! 🙂
    Viele Grüße,
    Bettina

  39. Hallöchen,
    ich möchte gerne für Purpurmond mit in den Lostopf hüpfen 🙂
    Ich verschenke gerne Bücher, aber um Bücher an Lesemuffel zu verschenken, muss man sich immer ordentlich Gedanken machen. Meinen Bruder, der einfach das Lesen an sich langweilig findet, konnte vor kurzem zum Beispiel Percy Jackson begeistern 😀
    Liebe Grüße
    Jana

  40. Hi,
    ich würde gerne für Purpurmond in den Lostopf.
    Ich verschenke liebend gern Bücher an Kinder. Ich liebe vor allem Bilderbücher und werde dabei immer selbst zum Kind!
    LG und danke für deiie tolle Aktion,
    Karin

  41. Hey,
    ich möchte gerne für den Krähenmann teilnehmen. Ich selbst verschenke sehr gerne Bücher, allerdings würde ich niemals jemandem eins schenken, bei dem ich weiß, dass er es sich nicht einmal angucken würde. MIt einem Geschenk möchte man einem schließlich eine Freude bereiten 🙂

    Viele Grüße!

  42. Hallöchen,

    klar verschenke ich gerne Bücher und ich animiere auch sehr gerne zum Lesen.
    Ich leite ehrenamtlich eine kleine Schulbücherei und letztes Jahr stellte ich fest, dass die Kinder immer weniger ausleihen. Dies lag an den veralteten Büchern, die wir hatten. Also machte ich es mir zum Projekt dies zu ändern. Ich schloss die Bücherei einige Wochen, räumte sie komplett um und sortierte alles aus, was wirklich „out“ war. Die Bücher spendete ich einer Einrichtung. Zeitgleich suchte ich Sponsoren für unsere Bücherei und hatte Erfolg. Etwa 500 neue Bücher zogen in die Schulbücherei ein. Die Eröffnung war toll. Die Kinder waren begeistert. Dieses Jahr zum Welttag des Buches habe ich es wieder geschafft neue Bücher zusammen zu bekommen (130 Stück) und schenkte sie am 23.04. den Kindern. Die haben gestöbert und gestöbert.
    Freundinnen, die gerne lesen, beschenke ich auch gerne. Aber ich schenke auch nur gerne, wenn ich sehe, dass sich gefreut wird. 😉

    Liebe Grüße, Tina

  43. Ich vertrau einfach mal einer Buchempfehlung und spring geschwind für das Buch „Krähenmann“ in den Lostopf!
    Ich verschenke oft Bücher, aber nur an Menschen, die gerne lesen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

    nastjanastja[at]mail.bg

  44. Halli Hallo 🙂

    Ich würde sehr gerne in den Lostopf hüpfen 🙂

    zu 1)
    ich würde gerne für beide Bücher teilnehmen, weil ich noch keins davon gelesen habe

    zu 2)
    ich verschenke eigentlich nur Bücher an diejenigen, die auch lesen. Weil gerade wenn es sich um einen Geburtstag handelt, dann möchte ich dem Geburtstagskind auch das schenken, was es sich wünscht! Außer bei kleineren Kindern, hier schenke ich immer Bücher 😀

    LG Steffi

  45. Huhu,
    ich würde gerne für Purpurmond in den Lostopf hüpfen.
    Ich verschenke sehr gern Bücher, aber nur lesebegeisterten Freunden und auch nur, wenn ich weiß, dass diese auf der Wunschliste stehen. Alles andere wäre mir zu unsicher.. dafür ist mir das Geld zu schade, das ein Buch kostet. (:

    Liebe Grüße,
    Sami

    (SamiImWunderland@web.de)

  46. Hallo,

    ich bewerbe mich gerne für Gewinn Nr. 2.

    Ich verschenke auch gerne Bücher und gebe auch meine gelesenen Bücher gerne an meine Bekannten und Freunde weiter.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  47. Hallo,

    zwei wirklich schöne Bücher, die hier verlost werden 🙂
    Da „Krähenmann“ schon bei uns wohnt, würde ich gerne „Purpurmond“ gewinnen… und damit möchte ich auch gerne meine Tochter animieren (denn ich finde, dass sich unsere Teenager viel zu wenig mit den wertvollen Dingen des Lebens beschäftigen).
    Mit Maze Runner hatte ich sie schon geködert, ich denke das kann man noch öfter hin bekommen 😀

    Ich wünsche eine schöne Woche und drücke allen die Daumen ♥

    Liebe Grüße
    Sanny
    (natural.born.hot1976@googlemail.com)

  48. Hallo,

    ich würde gerne für „Krähenmann“ in den Lostopf hüpfen.
    Ich verschenke sehr gerne Bücher, allerdings nur an Leute wo ich auch weiß, dass sie das Buch lesen werden. Bei Lesemuffeln habe ich die Hoffnung meist aufgegeben.

    Liebe Grüße
    Sandra

  49. Ich bewerbe mich hiermit um „Krähenmann“.
    Ich verschenke sehr gerne Bücher, da ich mich auch immer riesig über Bücher freue. Leider sind ja doch recht viele der Meinung, dass Bücher nur „Notgeschenke“ sind, falls einem nichts anderes einfällt. Ich finde das schade, akzeptiere das aber und schenke deshalb Lesemuffeln keine Bücher, der Beschenkte soll sich ja schließlich freuen.
    Liebe Grüße
    Lara

  50. HuHu, was für schöne Buchtitel!

    Beide Bücher stehen schon lange auf meiner Wunschliste und d.h kann ich mich kaum entscheiden und würde gerne für beides in den Lostopf hüpfen, obwohl Purpurmond mich noch etwas mehr in den Bann gezogen hat 🙂

    Wieso, weshalb und warum ich gerne gewinnen würde? Na, weil ich…

    …gerne auf Buchwolke 7! Angefangen hat diese Liebe, als ich noch so klein wie eine Erbse war und die geflüsterten Worte der Bücher, mich im Bauch meiner Mama erweckt und belebt haben….das waren holprige Wochen die meine Mama mit ihrem kleinen Wesen im Körper aushalten musste, habe ich doch vor Aufregung weil die Geschichte so spannend, traurig oder berührend war angefangen mich bemerkbar zu machen-und das alles mit kleinen tritten, die vermuten ließen, ich wäre später auf Erden gerne mal ein Fußballstar-sowas aber auch 😀 Als ich dann endlich selbst Fuß in dieser Welt fassen durfte war der Spruch „In die Wiege gelegt“ eigentlich das zutreffenste was man in Bezug auf mich+Bücher sagen konnte….aus dem Baby wurde ein kleines Feenkind, dass die Welt der Märchen und die Zeilen und Bedeutungen der Bücher im Herzen trug und bis Heute ist diese Liebe tief verankert – fast so verwachsen wie die dicken Wurzeln der Bäume im Wald… Gerne würde ich in den Lostopf hüpfen um weitere Worte einsaugen zu können, denn Wörter sind meine Luft zum atmen 🙂 Ich selbst verschenke gerne Bücher an Freunde-und Bekannte, da ich es liebe, für die unterschiedlichsten Personen die unterschiedlichsten Genres zu durchwühlen-auf der Suche nach dem perfekten Buch für sie oder ihn – Lesemuffel möchte ich nicht quälen, da ich gerne Dinge verschenke die von Bedeutung für die jeweilige Person sind, aber trotzdem bekommen diese Muffel das ein oder andere Mal ein Buch unter die Nase gerieben, aber dann „nur“ ausgeliehen 😉

    Alles Liebe, Leslie
    (lefabo@web.de)

  51. Hallo,
    ich würde gern mein Glück für „Purpurmond“ versuchen, da ich im letzten Jahr das Buch „Tausendmal gedenk ich dein“ der gleichen Autorin ziemlich genial fand und außerdem Zeitreisegeschichten liebe.
    Ich verschenke gern Bücher, aber eher an Leute, wo ich weiß, dass ich ihnen eine Freude damit mache. Ich akzeptiere auch wenn einige meiner Freunde nicht lesen und andere Hobbies haben und versuche sie zu nix zu überreden. Am liebsten beschenke ich meine 4 jährige Tochter mit Büchern. Sie liebt sie und ich hoffe natürlich, dass das bis ins Lesealter anhält. Also gibt es neben der Bibliothek auch häufiger mal neue Bücher geschenkt.
    Apropos Bücher verschenken: bei mir läuft auch noch das Gewinnspiel zum Welttag des Buches bis nächste Woche. Wenn du magst kannst du gern mal auf meinem Blog vorbeischauen.

    Liebe Grüße und vielen Dank für das tolle Gewinnspiel
    Julia

  52. Ich habe schon ziemlich viele Bücher verschenkt (PSSST — meine Mutter wird „Der Zug der Waisen“ zum Muttertag bekommen!), aber ich gebe sie nur Menschen, von denen ich weiß, dass sie auch gerne lesen. Lesemuffel freuen sich einfach über etwas anderes! 🙂

    Ich würde mich sehr über „Krähenmann“ freuen, von „Purpurmond“ aber sicherlich auch nicht enttäuscht sein. Danke für die Gewinnchance! 🙂

    Viele liebe Grüße,
    Birgit

  53. Hallo,

    Ich verschenke Bücher auch an Lesemuffel, wenn ich weis, dass die Thematik des Buches sie auch interessiert.

    Über das Buch „Purpurmond“ wünde ich mich sehr freuen

    Viele Grüße
    Markus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s