[Montagsfrage] Schreibst du dir während des Lesens Zitate auf?

Hier geht’s zur Montagsfrage bei Buchfresserchen.

Seltenst. So gut wie nie. Leider nur wirklich unglaublich selten, obwohl ich in vielen Büchern echt sehr schöne Zitate finde. Aber irgendwie mag ich das Buch, das ich zu dem Zeitpunkt lese nicht unterbrechen, um mich das Zitat rauszuschreiben. Manchmal gibt es nämlich auch viel zu viele schöne Zitate und ich wäre nur noch am schreiben statt lesen und das würde meinen Lesefluss stören.
Ich hatte mal überlegt es häufiger zu tun, konnte mich aber immer nicht dazu aufraffen. Eine Zeit lang hatte ich sogar so kleine Post-It ähnliche Dinger, die ich an die Stellen im Buch geklebt habe, aber auch das habe ich irgendwie wieder aufgegeben. Das wieder aufzunehmen wäre aber mal eine Idee wert. Ich müsste sie mir nur in unmittelbarer Nähe zu mir und meinem Buch legen, sonst würde ich auch diese nicht benutzen, weil ich erst die Dinger rauskramen müsste und das stört ja wieder den Lesefluss.

Wie sieht’s bei euch aus? Ähnliche Probleme wie bei mir oder schreibt ihr fleißig Zitate raus? Vielleicht habt ihr ja auch einen Tipp für mich.

Advertisements

6 Gedanken zu “[Montagsfrage] Schreibst du dir während des Lesens Zitate auf?

  1. Hallo! Ich habe auf meinem Nachttisch ganz viele Post-It liegen und zwar die kleinen langen. Damit markiere ich mir die Zitate. Das geht schnell und stört den Lesefluss nicht weiter. (Dabei kann ich mir das Zitat auch nochmal durch den Kopf gehen lassen) Und ab und zu mache ich mir Eselsohren, wenn gerade keine Post-It verfügbar sind. Aber ganz selten 🙂
    LG
    Elis

  2. Huhu!

    Post-its klebe ich mir ziemlich oft rein, aber ich schreibe dann doch nie was raus.

    Aber ich bin schon am Überlegen… Ich führe ja ein Blogtagebuch, eigentlich könnte ich da ja auch schöne Zitate reinschreiben. Vielleicht mache ich dann „Das Zitat der Woche“.

    LG,
    Mikka

    • Huhu 😊
      Das mit dem Blogtagebuch hatte ich auch mal überlegt, aber wieder verworfen für mich, da es mich einfach zu sehr aus dem Lesefluss reißen würde.

      Liebe Grüße
      Miriam

  3. Oh ja mir geht es leider auch so. Und im Nachhinein ärgere ich mich darüber, weil mir viele Stellen wirklich gut gefallen haben und ich dann teilweise im Nachhinein das Buch nochmal durchforste, um die eine tolle Stelle zu finden 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s