[Gemeinsam Lesen] #31

Eine Aktion von Schlunzen Bücher. Ins Leben gerufen von Asaviel.

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Gerade lese ich After Love von Anna Todd und bin auf Seite 89 von 941.

Todd_AAfter_love_After_3_153524
Heute gibt es mal keinen Klappentext dazu, da es sich um den dritten Band einer Reihe handelt.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Ich öffne den Küchenschrank auf der Suche nach etwas Essbarem.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Meine Herren ist das ein Wälzer! Ich habe regelrecht Schwierigkeiten das Buch beim Lesen festzuhalten, da es so dick ist. Ich bin sogar dazu übergegangen auf dem Bauch zu lesen, was ich sonst nie tue, damit ich das Buch hinlegen kann. Luxusprobleme, ich weiß. Zwinkerndes Smiley
Noch bin ich ja relativ am Anfang dieses Buches und frage mich, was mich in den nächsten 850 Seiten so alles erwarten wird. Die ersten beiden Bände mochte ich, doch auch die waren mir schon zu umfangreich von der Seitenanzahl her. Band 3 legt nochmal eine ganze Schippe drauf und ich hoffe, dass mir nicht langweilig wird. Ich bin gespannt.

4. Gibt es Bücher, auf die du theoretisch neugierig bist, die du aber aus einem Grundsatz heraus nicht liest, weil sie z.B. von einem Autor geschrieben sind, den du nicht magst oder weil sie in einem Verlag erschienen sind von dem du nicht überzeugt bist?

Zu dieser Frage ist mir ganz spontan Shades of Grey eingefallen. Zu dem Zeitpunkt als die Bücher rauskamen, wollte ich sie nicht lesen, weil ich mich nicht in diesem Genre bewegt habe und immer geglaubt habe, dass das nichts für mich ist. Jetzt lese ich mittlerweile auch Erotikbücher, aber SoG möchte ich immer noch nicht lesen. Mir wird um die Bücher einfach viel zu viel Hype gemacht. Ich habe schon von mehreren Leuten gehört, dass sie von den Büchern einfach nur genervt waren, wegen der Story an sich, dem Schreibstil und besonders den Protagonisten. Außerdem hat das Buch wirklich jeder gelesen, selbst meine sonst Nicht-Lesenden Kolleginnen und Freundinnen. Das schreckt mich irgendwie ab.
Ich gebe zu, ich habe mir aus Neugierde heraus den Film angeschaut und fand ihn ganz ok, wenn auch ein wenig scary, was aber hauptsächlich an Christian Grey gelegen hat, der doch ganz schöne Stalker Allüren mitbringt.
Ich kann einfach nicht verstehen, warum diese Bücher so einen Hype verursacht haben und kann auch all die Argumente der Gegner verstehen. Wenn jemand für sich allerdings entscheidet, dass er die Bücher mag und gerne gelesen hat, dann ist das für mich völlig ok. Ich bin ja nicht dazu da, um über andere zu urteilen.

Habt ihr Bücher, die ihr aus Prinzip nicht lest? Ich bin ganz neugierig. Smiley

Advertisements

4 Gedanken zu “[Gemeinsam Lesen] #31

  1. Huhu 🙂

    Ich glaube, ich werde niemals Begeisterung für Erotikromane entwickeln können. Trotzdem hoffe ich, dass dir deine aktuelle Lektüre Freude bereitet und dich vor allem nicht langweilt. 🙂

    Mir geht es ja genauso mit Shades of Grey, aber das hat weder etwas mit der Autorin noch mit dem Verlag zu tun. Es liegt am Inhalt.
    Wenn ich einen Autor oder eine Autorin nicht mag, dann schaue ich mir auch seine/ihre Bücher nicht an. Warum sollte ich auch? Gibt es doch keinen Anlass dafür. Ich muss mir keine Geschichte von jemandem anhören, den/die ich nicht leiden kann. So geht es mir zum Beispiel mit Kafka. Ich habe es versucht, fand ihn doof – Ende der Geschichte.
    Ich weiß nicht, was ein Verlag tun müsste, damit ich ihn ablehnen würde. Wir reden hier schließlich von Firmen, nicht von Persönlichkeiten. Vielleicht, wenn ein Verlag ausschließlich faschistische Literatur verlegen würde, aber so ein Verlag ist mir nicht bekannt.

    Viele liebe Grüße,
    Elli

  2. Hey~
    Ich habe keine Bücher, auf die ich zwar neugierig bin, sie aber aus irgendeinem Prinzip heraus nicht lesen will. Ist für mich Quatsch. Wenn es mich interessiert, warum sollte ich es dann nicht auch lesen? Auf SoG war ich neugierig und habe es versucht. Ich hab nicht durchgehalten, weil ich all die Punkte zu kritisieren hatte, die du angeführt hast.
    Die After-Reihe (Gott, ich kann gar nicht beschreiben, welche Assoziationen das jedes Mal bei mir hervorruft …) interessiert mich zB gar nicht. Insbesondere seit ich in der Bibo mal den Klappentext gelesen habe, aber dem Zitat kann ich nur zustimmen: Das mache ich auch regelmäßig xD
    Viel Spaß mit dem Buch, auch wenn du auf dem Bauch liegen musst ^^
    Aly ❤
    Gemeinsam lesen #47

  3. Huhu!
    Geht mir ähnlich mit SoG. Ich habe sogar reingelesen und fand dann den Schreibstil und die Figuren so grauenhaft (und den Sex ehrlich gesagt total bieder und langweilig), dass ich abgebrochen habe. Die After-Reihe sehe ich hier ja auch allerorten, reizt mich aber irgendwie überhaupt nicht. Ich wünsche euch allen natürlich trotzdem viel Spaß damit. 🙂
    Liebe Grüße
    Doro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s