[Gemeinsam Lesen] #38

Eine Aktion von Schlunzen Bücher. Ins Leben gerufen von Asaviel.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Zur Zeit lese ich “Im Schlaf komm ich zu dir” von J.R. Johansson und bin auf Seite 32 von 397.

Johansson_JRIm_Schlaf_komm_ich_zu_dir_160689

Der siebzehnjährige Parker ist total am Ende: Seit vier Jahren hat er nicht mehr geschlafen. Stattdessen ist er dazu verdammt, Nacht für Nacht die Träume desjenigen mitzuerleben, dem er vor dem Schlafengehen zuletzt in die Augen geschaut hat. Er durchleidet fremde Ängste, erfährt dunkelste Geheimnisse – und darf niemals selbst träumen oder schlafen. Wenn sich nicht schnell etwas ändert, wird er sterben. Da trifft er Mia, und in ihren entspannenden Traumbildern findet er endlich Ruhe. Er beginnt sie zu verfolgen, um sicherzustellen, dass er in ihren nächtlichen Visionen landet. Doch damit erweckt er ihr Misstrauen. Denn sie wird schon längere Zeit von einem gefährlichen Stalker verfolgt. Plötzlich sind sie beide in höchster Gefahr.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Das Sporting good roch wie ein riesiger Gummiball, der in einen Reiniger mit Kiefernholzaroma getunkt war.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich habe es endlich geschafft dieses Buch in die Hand zu nehmen und es zu lesen. Es liegt schon gefühlte Ewigkeiten auf meinem Rezistapel, aber jetzt ist es dran. Ich bin ja noch nicht sehr weit gekommen, da ich erst gestern Abend dazu gekommen bin zu lesen und leider sind mir auch viel zu früh die Augen zugefallen, so dass ich noch nicht wirklich viel lesen konnte.
Das Buch klingt aber sehr interessant und spannend und es fängt auch sehr vielversprechend an. Ich hoffe, das bleibt auch so.

4. Die Buchmesse steht in den Startlöchern – morgen geht’s los! kommt ihr auch nach Frankfurt? Wenn ja, was ist euer Highlight auf der Messe? Wenn nein, was würdet ihr gerne erleben, wenn ihr hinfahren würdet?

Ich fahre leider nicht hin. *heul* Aber vermutlich ist das auch besser so. Wie einige von euch wissen, habe ich ein kleines Problem mit zu vielen Menschen, die sich gleichzeitig auf viel zu engem Raum tummeln. Daher haben mein Mann und ich uns darauf geeinigt, dass wir es erstmal mit der Leipziger Buchmesse im nächsten Jahr probieren wollen, bevor ich oder wir uns ins Getümmel nach Frankfurt wagen. Mein bibliophiles Herz weint allerdings bitterlich und ich werde ganz gespannt die Berichte von der Messe verfolgen.
Da ich noch nie auf einer Messe war, würde vermutlich erst einmal alles für mich neu und spannend sein, von daher würde ich mich auch alles freuen und alles gerne erleben. Ein kleiner Plausch mit Autoren, anderen Bloggern und Verlagsmitarbeitern wäre klasse. Und auf jeden Fall das Lovelybooks-Lesertreffen, da würde ich auch gerne sein. Aber irgendwann klappt das bestimmt noch. Smiley

Fahrt ihr auf die Frankfurter Buchmesse?

Advertisements

9 Gedanken zu “[Gemeinsam Lesen] #38

  1. Hallo, Du!
    Tja, ich fahre auch nicht hin. Und ich verstehe dein Problem mit zu vielen Menschen. Ich werde da immer ganz kribbelig und ungeduldig und auch leicht aggressiv und würde am liebsten weglaufen. Aber ich würde mir die Frankfurter Buchmesse trotzdem gerne einmal anschauen. Nur einmal….
    Das Buch, das du gerade liest, klingt spannend. Und schrecklich. Da du gerade erst angefangen hast, wirst du mir jetzt nicht erklären können, wie genau Parker mit der Situation umgeht. Aber dass er noch nicht tot ist, das wundert mich schon. Schließlich kommt ein Mensch nur sehr wenig Zeit ohne Schlaf oder ohne zu träumen aus. Der muss ja schlimme Halluzinationen haben.
    Ich bin gespannt auf deine Rezension. 🙂
    LG, m

    • Huhu 😊
      Das Thema mit dem Sterben wegen Schlafmangel wird gerade thematisiert. Sein Körper schläft, aber sein Gehirn nicht. Dadurch kann er es länger ohne Schlaf aushalten als „normale“ Menschen. Allerdings fängt sein Körper gerade mit den Symptomen eines nahenden Todes durch Schlafmangel an.
      Ich vermute ja, dass Mia die Lösung des Problems darstellen wird. Bin gespannt. 😊

      Liebe Grüße
      Miriam

  2. Hallo, 🙂
    das Buch reizt mich auch, aber ich bin mir noch unsicher. 🙂 Ich hoffe, dass es weiterhin spannend bleibt, und wünsche noch viel Spaß beim Lesen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Marina

  3. Hallo 🙂

    Die Inhaltsangabe zu dem Cover hat mich jetzt überrascht. Vom Cover her hätte ich gewettet, dass mir das Buch nicht gefällt. Diese Aufmachung kenne ich nur von Krimis, welche ich normal nicht lese. Aber das Buch klingt total spannend und könnte etwas für mich sein! Ich bin gespannt, wie deine Rezension dazu ausfallen wird 🙂

    Bei mir klappt es dieses Jahr auch nicht mit der Buchmesse… ich kann viele Menschen auf einem Haufen auch nur mit bester Laune ertragen, würde Frankfurt aber gerne mal eine Chance geben. Leipzig ist zu weit weg für mich. Das wäre höchstens machbar, wenn ich es mit einem kleinen Städteurlaub o.Ä. verbinde, wobei ich Leipzig vom WGT her schon ziemlich gut kenne 😉

    Liebe Grüße
    Jacy

    Hier geh’s übrigens zu meinem Beitrag für diese Woche: Gemeinsam Lesen #4 – „Freilaufende Männer“

    • Huhu 😊
      Witzig wie Cover einen beeinflussen. Bin auch echt gespannt wie das Buch mir noch gefallen wird und wie dann meine Rezi dazu ausfällt. ☺

      Liebe Grüße
      Miriam

  4. Huhu!

    Das Buch muss ich irgendwann auch noch lesen, das klingt einfach so wahnsinnig spannend! 🙂

    Wenn du mit Menschenmassen nicht so gut klar kommst, dann wäre Frankfurt reines Gift – das ist absolut irre, was für Massen sich da durch die Hallen walzen, da kann man kaum mal in Ruhe irgendwo stehen bleiben. Ich fahre dieses Jahr auch nicht und überlege, statt dessen die nächste Leipziger Buchmesse zu machen.

    HIER ist mein Beitrag für heute.

    LG,
    Mikka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s