[Gemeinsam Lesen] #39

Eine Aktion von Schlunzen Bücher. Ins Leben gerufen von Asaviel.

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Da ich heute Nacht noch “Im Schlaf komm ich zu dir” beendet habe und ich euch das schon letzte Woche vorgestellt habe, zeige ich euch heute das Buch, das ich plane als nächstes zu beginnen.
Das wäre “Mein Herz und andere schwarze Löcher” und ich bin auf Seite 0 von 380. Zwinkerndes Smiley

u1_978-3-7373-5141-6

»Ich küsse ihn. Wir küssen uns! Ich versuche, mich nicht zu fragen, ob das nun richtig oder falsch ist. Mein Herz hämmert, und ich hoffe, dass sein Herz genauso wild klopft. Ich weiß, dass die Menschen einander seit tausend Ewigkeiten küssen, aber jetzt, in diesem Augenblick, fühlt es sich an, als wäre das Küssen ein Geheimnis, das nur Roman und ich kennen.«

Wenn dein Herz sich anfühlt wie ein gähnendes schwarzes Loch, das alles verschlingt, welchen Sinn macht es dann noch, jeden Morgen aufzustehen? Aysel will nicht mehr leben – sie wartet nur noch auf den richtigen Zeitpunkt, sich für immer zu verabschieden. Als sie im Internet Roman kennenlernt, scheint er der perfekte Komplize für ihr Vorhaben zu sein. Und während die beiden ihren gemeinsamen Tod planen, spürt Aysel, wie sehr sich auf die Treffen mit Roman freut, wie hell und leicht ihr Herz sein kann. Und plötzlich ist der Gedanke, das alles könnte ein Ende haben, vollkommen unerträglich … Aysel beginnt zu kämpfen. Um ihr Leben. Um sein Leben. Und um ihre gemeinsame Liebe.

Eine Geschichte über zwei, die den Tod suchen – und die Liebe ihres Lebens finden (Quelle)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Musik hat kinetische Energie.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich habe schon so viel Gutes über das Buch gehört und bin so gespannt darauf. Ich erwarte, dass es mir sehr gut gefallen wird, ich aber heulen werde wie ein Schlosshund.
Ich schiebe das Buch zwischen zwei Reziexemplare, da ich es einfach nicht länger ungelesen hier rumliegen lassen kann. Kennt es schon einer von euch?

4. Wenn man eine Buchreihe liest, wird am Anfang der Bücher ja häufig ausführlich auf die Vorgänger verwiesen. Findest du das eher störend, oder gefällt dir diese Erinnerungsstütze? (Frage von Jana)

Das ist unterschiedlich. Wenn ich die Bücher direkt hintereinander lese, dann stört es mich, dass ich noch so viel aus dem Vorgängerband lesen muss. Wenn ich aber Ewigkeiten warten musste bis ich einen Folgeband lesen kann, dann kommt mir diese Erinnerungsstütze sehr gelegen und ich freue mich sehr darüber und ärgere mich dann über Bücher, die keinen solchen Anfang haben. Zwinkerndes Smiley

Was lest ihr zur Zeit? Kennt ihr “mein” Buch schon?

Advertisements

9 Gedanken zu “[Gemeinsam Lesen] #39

  1. Na dann bin ich mal gespannt wie dir das Buch gefällt, es ist auf alle Fälle schon länger auf meiner WuLi. So oder so, ich wünsch dir damit viel Spass. Auch ich habe grade mit einem neuen Buch angefangen und kann daher noch nicht viel dazu sagen.

    Zu Frage 4. Ich hab da geantwortet das ich es ansich nicht schlecht finde, es sollte dann aber nicht zu ausufernd werden. So mal zwischen durch was einwerfen fäd ich optimal. Vor allem wenn man ein Jahr oder länger auf den nächsten teil warten musste *gg*

    Liebe Grüsse
    Alexandra

  2. Huhu 🙂

    Dieses Buch möchte ich auch noch lesen. Es steht auf meiner Wunschliste, allerdings im Original. Mir gefällt der Ansatz, denn Lebenswille ist einfach ein spannendes Thema. 🙂

    Normalerweise stören mich die Rückblenden überhaupt nicht, weil sie eigentlich nie so ausführlich und detailliert sind, dass ich das Gefühl habe, den Vorgänger noch einmal zu lesen. Gibt es ein „Was bisher geschah..“-Kapitel, stört es mich noch weniger, denn das kann ich ja einfach überspringen, wenn ich will. 🙂

    Viele liebe Grüße,
    Elli

  3. Hallöchen!
    Ich bin heute auch wieder dabei! Dein aktuelles Buch steht auf meiner Wunschliste…. Ich hoffe, ich komme auch irgendwann mal in den Genuss ❤
    Zu Ziffer 4.: Ich finde, es kommt immer drauf an 🙂
    Liebe Grüße
    Charleen

  4. Hallo, du!
    Ich habe „dein“ Buch damals großzügig einer Kollegin überlassen, die es unbedingt haben wollte. Deshalb habe ich es nicht gelesen. Ich bin mir bei solchen Büchern immer unsicher. Lesen die Leute es, weil das Thema sie wirklich interessiert oder weil solche Bücher nach dem Hit von „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ einfach in sind? Auf meiner Wunschliste findet es sich auf jeden Fall gerade nicht, aber ich finde es schön, dass du dich schon darauf freust. Es ist immer schön, wenn man sich auf seine kommende Lektüre freuen kann wie ein Schnitzel. 🙂
    Solange die Rückblenden nicht zu sehr ausufern, finde ich sie okay. Manche werden lustig und leicht in das Geschehen des Buches eingeflochten, die sind mir am liebsten.
    LG, m

    • Huhu ☺
      Ja solche Rückblenden sind mir auch am liebsten.
      Da ich „Das Schicksal ist ein…“ noch nicht gelesen habe, freue ich mich ganz unbeeindruckt auf das Buch, einfach weil mich das Thema interessiert. Deinen Kritikpunkt kann ich aber sehr gut verstehen. Aus diesem Grund habe ich viele gehypte Bücher nicht gelesen.

      Liebe Grüße
      Miriam

  5. Hallo, 🙂
    das Buch steht noch auf meiner Wunschliste. 🙂 Es klingt echt toll. 🙂 Dir wünsche ich viel Spaß beim Lesen. 🙂
    Ich finde, dass Bücher ein gewisses Mittelmaß finden sollten, um es beiden Seiten recht machen zu können. 🙂

    Liebe Grüße,
    Marina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s