[Montagsfrage] Liest du bei Büchern auch schon mal das Ende zuerst oder würde das dein Lesevergnügen zerstören?

Hier geht’s zur Montagsfrage bei Buchfresserchen.

Nein, ich lese das Ende eines Buches nie zuerst. Ich würde mich selber auf’s Übelste spoilern und mir damit die Lust am Lesen nehmen. Bei den meisten Büchern möchte ich einfach miträtseln und zusammen mit den Protagonisten auf die Auflösung kommen bzw. zusammen mit den Charakteren alles erleben und nicht das Ende schon vorher kennen.

Früher, als Jugendliche, da habe ich tatsächlich immer den allerletzten Satz eines Buches gelesen, bevor ich den ersten gelesen habe. Das war irgendwie eine Marotte von mir. Ab und an habe ich mir damit das ganze Buch versaut und dann auch irgendwann damit aufgehört.

Wie seht ihr das? Das Ende zuerst lesen oder auf gar keinen Fall?

Advertisements

4 Gedanken zu “[Montagsfrage] Liest du bei Büchern auch schon mal das Ende zuerst oder würde das dein Lesevergnügen zerstören?

  1. Hallo, Miriam!
    Ich kann verstehen, dass du dich nicht selbst spoilern willst. Ich dagegen bin die Königin des Selbst-Spoilerns und das habe ich inzwischen akzeptiert. Ich lese gerne die letzten Sätze des Buches zuerst, weil mich ehrlich gesagt eine seltsame Unruhe erfasst, wenn ich das nicht tue. Ich hab mal versucht, es zu lassen, aber keine Chance. Da hatte ich dann überhaupt keine Freude mehr am Lesen und deshalb ist es für mich inzwischen okay. 🙂
    LG, m

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s