[Gemeinsam Lesen] #43

Eine Aktion von Schlunzen Bücher. Ins Leben gerufen von Asaviel.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Zur Zeit lese ich “Auf und davon” von David Arnold und bin auf Seite 160 von 380.

Arnold_DAuf_und_davon_160687

Manchmal liegt das Ziel woanders, als du denkst

Wer würde nicht gerne einfach mal verschwinden? In den nächsten Bus springen und alles hinter sich lassen? Genau das macht die sechzehnjährige Mim Malone. Es reicht ihr, immer das zu tun, was ihr Vater und seine neue Frau für richtig halten. Sie will wissen, weshalb ihre Mom aus ihrem Leben verschwunden ist. Und ihre Gedanken sollen endlich aufhören, in ihrem Kopf Karussell zu fahren. Also steigt sie einfach in den Greyhound-Bus und haut ab, zu ihrer Mom. Während draußen die Landschaft vorbeifliegt, macht Mim einige unvergessliche Bekanntschaften – die wunderbare Arlene, den unheimlichen Ponchomann und den äußerst attraktiven Beck, an den sie ihr Herz zu verlieren droht … Doch dann verändert ein tragischer Unfall von einem auf den anderen Augenblick alles. Und Mim muss sich den wirklich entscheidenden Fragen in ihrem Leben stellen. (Quelle)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Ich wache auf mit abgeschnittenen Jeans am Leib, getrocknetem Matsch auf dem Gesicht und einem Rumoren im Bauch.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Das Buch ist anders als ich dachte. Es ist intelligent, zynisch und irgendwie traurig, ohne dass es eine schlimme Art von Traurigkeit ist. Ehrlich gesagt hatte ich weniger Tiefe erwartet und mehr Unbeschwertheit. Es hat mich bisher positiv überrascht, dass das Buch mehr Tiefe hat und auch auf ernstere Themen eingeht.
Ich habe noch nicht ganz die Hälfte des Buches gelesen und bin enorm gespannt auf was die Story hinauslaufen wird. Die Protagonistin Mim fasziniert mich, ich kann gar nicht genau benennen wieso, aber sie hat was.
Der Schreibstil des Buches ist nicht wirklich schwierig, doch ich kann nicht viele Seiten am Stück lesen, da ich über das Gelesene gerne noch nachdenken möchte.

4. Warst du schon jemals oder bist du aktuell in einen Buchcharakter verliebt? (Frage von Anja)

Ehrlich gesagt kann ich mich nicht daran erinnern jemals in einen Buchcharakter verliebt gewesen zu sein. Viele fand ich unfassbar toll und einigen habe ich versucht nachzueifern, aber verliebt war ich noch nie.
Dafür war ich schon in Charaktere aus Serien verliebt, früher als Teenager mal. Ich kann das also. Zwinkerndes Smiley

Wart ihr schon mal in einen Buchcharakter verliebt? Wer war es denn?

Advertisements

5 Gedanken zu “[Gemeinsam Lesen] #43

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s