[Montagsfrage] Gab es dieses Jahr für euch ein Buch/Bücher, das/die ihr als totalen Flop bezeichnen würdet?

Hier geht’s zur Montagsfrage bei Buchfresserchen.

Als totalen Flop bezeichne ich Bücher erst, wenn sie wirklich komplett unterirdisch sind. Nach dieser Definition hätte ich also keinen totalen Flop dieses Jahr. Aber es gab durchaus Bücher, die mir nicht gefallen haben und von denen ich einfach enttäuscht war, u.a. weil ich mehr oder anderes erwartet habe.

Dazu gehört Die Regeln des Schweigens und Im Schlaf komm ich zu dir. Beide Bücher klangen vom Klappentext her sehr vielversprechend, konnten mich dann aber überhaupt nicht abholen. Sie waren kaum spannend und ich habe keinen Zugang zu den Charakteren gefunden.

Wann bezeichnet ihr Bücher als totalen Flop?

Advertisements

2 Gedanken zu “[Montagsfrage] Gab es dieses Jahr für euch ein Buch/Bücher, das/die ihr als totalen Flop bezeichnen würdet?

  1. Hallo, Miriam!
    Ich bezeichne dann Bücher als Flop, wenn ich mir wirklich nach dem Lesen denke, dass das Buch eine Verschwendung meiner Zeit war. Und das tue ich wirklich nur ganz selten und ganz ungern, weil ich mir einfach denke, dass der Autor sicherlich viel Zeit und Herzblut in sein Werk gesteckt hat. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Vielleicht gefällt das Buch ja anderen.
    LG, m

    • Huhu 😊
      Ich sehe das genauso wie du. Ich versuche auch immer möglichst fair und objektiv zu bleiben, weil ich einfach weiß wie viel Herzblut ein Autor in sein Buch steckt.

      Liebe Grüße
      Miriam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s