[tthinkttwice-Rezi] Der Fluch des Elfenkönigs von Vanessa Walder

Titel: Der Zauberfluch des Elfenkönigs
Autor: Vanessa Walder
Übersetzer: /
Sprecher: Ulrike Grote
Verlag: JUMBO
Erscheinungsdatum: 29. August 2009
Format: 2 CDs, Laufzeit: 2 Std. 32 Min.
ISBN: 978-3-8337-2398-8
Preis: 14,99€

zum Hörbuch

 

Worum geht’s?

Mitten in einer Sommernacht hört Ariane komische Geräusche vor ihrem Fenster. Was könnte das wohl sein? Als ein Drache sie plötzlich schnappt und mit ihr davon fliegt, weiß Ariane gar nicht wie ihr geschieht. Drachen gibt es doch gar nicht in echt. Der Drache Obligo hat den Auftrag Ariane zu entführen und sie in den fernen und finsteren Zauberwald zu bringen.
Die magischen Geschöpfe, die dort wohnen, scheinen dem Mädchen nicht wohlgesonnen zu sein. Selbst der Elfenkönig hat einen mächtigen Zauber über Ariane gesprochen, der verhindern soll, dass Ariane zurück in die Menschenwelt kehren kann. Dort haben sie alle vergessen. Traurig und verzweifelt, weiß Ariane nicht mehr weiter, als die Waldgeschöpfe des Zauberwaldes ihr zur Hilfe kommen.

Meine Meinung zum Hörbuch

In letzter Zeit scheint mein Herz ganz für Kinderbücher zu schlagen. Ich entdecke immer mehr lesens- oder hörenswerte Bücher, die ich prima auch mit in die Kita bzw. den Hort nehmen kann. Meine liebe  Mitbloggerin ist da nicht ganz unschuldig dran, wofür ich ihr dankbar bin. So bin ich durch sie auch auf “Der Zauberfluch des Elfenkönigs” gestoßen.

Ich konnte mir zunächst nicht recht vorstellen, wie sinnvoll ein Hörbuch für Kinder ist, da ich bisher nur Hörspiele in diesem Bereich kannte. Die Sprecherin Ulrike Grote macht aber einen so wundervollen Job, dass die Zweifel schnell beiseite geschoben wurden.
Sie haucht den verschiedenen Charakteren durch Akzente, Lispeln und einfach verschiedene Intonation Leben ein. Es ist überhaupt nicht schwierig zu erkennen wer da gerade spricht und die einzelnen Charaktere sind mit viel Liebe gesprochen. Der brummelige Drache Obligo, der sehr tief und langsam spricht, die lispelnde Schlange, die Nixe mit dem französischen Akzent und die ruhige und besonnene Wölfin – nur um ein paar wenige Charaktere zu nennen.

Das Hörbuch ist angenehm kurz und kann von Kindern alleine oder mit ihren Eltern an wenigen Tagen durchgehört werden.

Die Geschichte um Ariane ist sehr süß und für Kinder definitiv auch spannend gestaltet, so dass sie sicherlich gebannt zuhören werden. Auch für junggebliebene Erwachsene ist dieses Hörbuch ein phantastisches Erlebnis.
Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven geschildert, die sich nach und nach zusammenfügen und in einem spannenden Finale enden. Das Ende an sich ist abgeschlossenen und lässt keine Fragen offen, so dass das Buch als eigenständiges Buch gelesen bzw. gehört werden kann, obwohl es der Auftakt einer Trilogie ist.

Fazit

“Der Zauberfluch des Elfenkönigs” ist ein wunderbares Hörbuch, das durch seine Sprecherin lebt. Geeignet für jung und alt. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

tthinkttwice-Rezi

Nina hat das Buch gelesen und rezensiert. Wie sie es gefunden hat, könnt ihr hier lesen: KLICK!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s