[Gemeinsam Lesen] #44

Eine Aktion von Schlunzen Bücher. Ins Leben gerufen von Asaviel.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Zur Zeit lese ich “Fremd” von Ursula Poznanski und Arno Strobel und bin auf Seite 45 von 393.

U1_978-3-8052-5084-9.indd

Vertrau oder stirb
Stell dir vor, du bist allein zu Haus. Plötzlich steht ein Mann vor dir. Er behauptet, dein Lebensgefährte zu sein. Aber du hast keine Ahnung, wer er ist. Und nichts in deinem Zuhause deutet darauf hin, dass jemand bei dir wohnt. Er redet auf dich ein, dass du doch bitte zur Vernunft kommen sollst. Du hast Angst. Und du verspürst diesen unwiderstehlichen Drang, dich zu wehren. Ein Messer zu nehmen. Bist du verrückt geworden?
Stell dir vor, du kommst nach Hause, und deine Frau erkennt dich nicht. Sie hält dich für einen Einbrecher. Schlimmer noch, für einen Vergewaltiger. Dabei willst du sie doch nur beschützen. Aber sie wehrt sich, sie verbarrikadiert sich. Behauptet, dich niemals zuvor gesehen zu haben. Sie hält dich offensichtlich für verrückt. Bist du es womöglich?
Eine Frau. Ein Mann. Je mehr sie die Situation zu verstehen versuchen, desto verwirrender wird sie. Bald müssen sie erkennen, dass sie in Gefahr sind. In tödlicher Gefahr. Und es gibt nur eine Rettung: Sie müssen einander vertrauen… (Quelle)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Ich lenke den Wagen aus der Einfahrt und biege nach rechts ab.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich lese sehr gerne Bücher von Ursula Poznanski und die Kooperation mit Arno Strobel scheint sehr vielversprechend zu sein. Ich habe mir das Buch aus der Bücherei ausgeliehen und muss es jetzt schon Freitag wieder zurückbringen – keine Option au Verlängerung, daher weiß ich nicht, ob ich es schaffen werde das Buch durchzulesen…
”Fremd” fängt auf jeden Fall sehr spannend an und scheint auch so weiterzugehen. Die ersten 45 Seiten haben mir schon sehr gut gefallen und ich bin mächtig gespannt worauf das Ganze hinauslaufen wird.

4. Liest du Buchbewertungen auf anderen Blogs komplett durch, schaust du nur auf das Fazit am Ende oder gar nur auf die Anzahl der Sterne? (Frage von Lara)

Kommt ehrlich gesagt immer ganz auf das Buch drauf an. Wenn ich sowieso vorhabe das besprochene Buch zu lesen, scrolle ich meistens direkt zum Fazit und lese nur das, weil ich u.a. die Befürchtung habe, mich sonst zu spoilern, wenn ich die gesamte Rezension lesen würde. Bin ich noch unschlüssig, ob ich das Buch lesen soll oder nicht, dass lese ich die gesamte Rezension, dann aber auch nur, wenn sie nicht zu lang ist. Ich habe ehrlich gesagt keine Zeit und auch keine Geduld ewig lange Rezis zu lesen. Wenn sie so lang sind wie meine oder vielleicht ein wenig länger, dann lese ich sie, wenn sie aber viel länger sind, lese ich auch nur das Fazit.
Manchmal gucke ich mir auch nur die Sterne an und entscheide dann, ob ich die Rezension lese oder nicht. Meistens ist das bei einem Buch, das ich selber schon gelesen habe der Fall.

Wie handhabt ihr das mit den Rezensionen? Wann sind Rezis für euch zu lang?

Advertisements

8 Gedanken zu “[Gemeinsam Lesen] #44

  1. Guten Morgen, (:

    ich habe ja bisher nur Gutes von der Autorin gehört und das jetzt noch einmal zu hören, heißt für mich, dass ich ganz dringend mal ein Buch von ihr lesen muss, oder? (;
    Für mich sind Rezensionen nie zu lange, solange sie gut strukturiert sind. Wenn ich allerdings keinen richtigen Überblick bekomme und alles ein wenig verworren ist, tue ich mich schwer mit dem Lesen. (:

    Liebe Grüße
    Sarah

  2. Hallo, Miriam!
    Ich weiß gar nicht, worauf ich mich hier jetzt zuerst stürzen soll. Die Tatsache, dass du was von Ursula Poznanski liest, deren Krimis ich sehr liebe oder darauf, warum du bei dem Buch keine Aussicht auf Verlängerung hast. Von so was hab ich noch nie gehört, dass man ein Buch nicht verlängern kann…was würde denn passieren, wenn du es am Freitag einfach nicht schaffst, es zurückzubringen?
    Ich habe keine Angst vor Spoilern. Ich bin die Königin im Selbst-Spoilern, manchmal ganz unabsichtlich, manchmal gewollt. Deshalb macht mir das nichts aus. Die meisten Rezensenten bleiben ohnehin eher vage, was die Handlung betrifft, um ihren Lesern die Spannung nicht zu nehmen. Ich lese nicht alle Rezensionen, aber ich schätze, dass sich jemand die Mühe und Gedanken über das Buch macht, weshalb ich dann auch gerne die ganze Rezension lese. Und kommentiere.
    LG, m

    • Huhu 😊
      Ich lese Ursula Poznanski echt gern. Ich mag ihren Schreibstil und ihre Ideen.

      Ich kann nicht verlängern, weil das Buch ein Bestseller ist und die Bücherei diese immer nur für zwei Wochen verleiht, ohne Verlängerungsoption. Die Bücher sind halt begehrt.
      Man kann es halt wagen oder lässt die Finger von Bestsellern. 😉

      Liebe Grüße
      Miriam

  3. Hallo Miriam, 🙂
    ich habe bisher nur ein Buch von Ursula Poznanski gelesen, möchte das aber auf jeden Fall ändern. 🙂 „Fremd“ klingt auf jeden Fall spannend. 🙂 Dass du das Buch nicht verlängern kannst, ist echt ärgerlich… Ich hoffe, dass du das Buch noch beenden oder es zumindest zeitnah weiterlesen kannst, und wünsche noch viel Spaß. 🙂

    Liebe Grüße,
    Marina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s