[Gemeinsam Lesen] #53

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel’s Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden.  Bitte benutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo!

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese immer noch in “Winter und Schokolade” von Kare Defrise und bin auf Seite 196 von 448.

Drei Schwestern, ein tragisches Ereignis, ein Weihnachtsessen, das alle wieder zusammenbringt

Die Schwestern Magali, Jacqueline und Colette haben schon lange nichts mehr von ihrem Vater gehört. Seit dem Tod ihrer geliebten Mutter vor vielen Jahren herrscht Eiszeit in der Familie. Als er ihr Vater sie einlädt, Weihnachten mit ihm zu feiern, sind sie alles andere als begeistert. Dennoch fahren die Schwestern nach Hause, im Gepäck nichts als ihren Groll und das alte Familienrezept für Mousse au Chocolat. Sie ahnen nicht, dass ein lang gehütetes Geheimnis darauf wartet, gelüftet zu werden … (Quelle)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Ich warf einen Blick auf Dante, der hinterm Steuer des Toyota saß.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Das Buch lässt sich wirklich gut und flüssig lesen, doch leider zieht es sich irgendwie und kommt nicht zum Punkt. Ich habe nun bald die Hälfte durch, aber der Inhalt des Klappentextes scheint gerade eher Nebensache zu sein. Es geht mehr um die einzelnen Leben der Geschwister.
Außerdem kommt so unfassbar viel Alkohol in dem Buch vor, dass ich mich beim Lesen ein wenig unwohl fühle. Es gibt kein Kapitel, in dem nicht Alkohol konsumiert wird und das nicht gerade wenig. Wenn jemand ab und an der Meinung ist, er müsse Alkohol trinken, dann soll er das machen, aber hier entsteht der Eindruck, als würden die Charaktere nicht ohne das Zeug leben können und das hat für mich schon etwas von Sucht…

4. Würdest du gerne mal in einer Buchhandlung übernachten und wie würdest du es dir vorstellen? (von Mausis Leselust)

Oh, Lust hätte ich auf jeden Fall! Aber bitte nicht alleine, das würde mich gruseln. Mit ein paar buchbegeisterten Freunden über Nacht in einer Buchhandlung, hätte schon was. Wir würden Tee trinken, in all den Büchern rumstöbern, sie in die Hand nehmen und die Cover betrachten. Uns über einzelne Bücher unterhalten und natürlich ganz viel lesen.

Traum oder Albtraum? Würdet ihr mal gerne in einer Buchhandlung übernachten und was würdet ihr alles machen?

Advertisements

Ein Gedanke zu “[Gemeinsam Lesen] #53

  1. Hallo Miriam, 🙂
    schade, dass sich das Buch so zieht. Dabei hat es wirklich ein schönes Cover. Aber das ist natürlich nicht alles. Ich hoffe, dass es sich wieder bessern wird. 🙂
    Mit mehreren stelle ich mir so eine Nacht in der Buchhandlung auch sehr witzig vor. 🙂

    Liebe Grüße,
    Marina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s