[Montagsfrage] Wenn du ein/e Buch(-reihe) restlos vergessen könntest, um es/sie nochmal neu zu lesen, welche/s wäre das?

Hier geht’s zur heutigen Montagsfrage bei Buchfresserchen.

Die heutige Frage kommt von Jay von Bücher wie Sterne .

Ich ahne schon welche Reihe hier am häufigsten auftauchen wird und ganz ehrlich…ich werde euch genau die gleiche Antwort geben. Ahnt ihr es schon? Na klar! Harry Potter natürlich. Ich habe den ersten Band ganze sieben (!!!) Mal gelesen. Immer wenn ein neuer Band rausgekommen ist, habe ich die Vorgängerbände erneut gelesen. Ihr seht, ich bin ein kleiner Potterhead. Daher wäre das auch die Reihe, die ich gerne nochmal lesen würde, ohne Vorkenntnisse versteht sich. Mich würde interessieren, wie ich heute darauf reagieren würde. Würde sie mir immer noch so gut gefallen?

Damit das aber nicht allzu langweilig wird, nenne ich euch einfach noch zwei Reihen, die ich total klasse fand und die ich vergessen wollen würde, wenn ich es denn könnte. Witzig, es ist wieder Fantasy. Zwinkerndes Smiley
Einmal wäre das Die Gilde der schwarzen Magier von Trudi Canavan und dann noch Die Bücher der Wahrheiten von Dawn Cook. Ich habe beide Reihen so geliebt und war richtig traurig, als ich mich von den Charakteren verabschieden musste.

Welches Buch würdet ihr gerne nochmal komplett neu entdecken?

Advertisements

8 Gedanken zu “[Montagsfrage] Wenn du ein/e Buch(-reihe) restlos vergessen könntest, um es/sie nochmal neu zu lesen, welche/s wäre das?

  1. Die Geschichten um Sonea sind auch eine gute Wahl. Ich war bei den Büchern total angefixt und konnte sie nicht aus der Hand legen. Beim zweiten mal lesen sieht man die dann auch schon wieder mit anderen Augen.

    • Genau, beim zweiten Mal lesen, ist es immer ein wenig anders. Deswegen wäre konplettes Vergessen manchmal nicht schlecht. Aber nur dann, wenn es um den Inhalt von Büchern geht. 😉

  2. Ich würde an dieser Stelle noch „Der Dunkle Turm“ von Stephen King nennen. Nachdem King zuerst noch meinte, er würde das Epos nicht mehr in seiner Lebenszeit zu einem Ende bringen können, hat er es vor einigen Jahren dann doch nach bloss sieben Bänden geschafft… um dann vor nicht allzu langer Zeit noch einen Band 4.2 dazwischenzuschieben.

    Hier noch einmal von Vorne anfangen zu können, ohne zu wissen, was auf mich zukommt, wäre der Hammer.

    Das gleiche gilt für… festhalten… Douglas Adams‘ Per Anhalter durch die Galaxis. Ich habe die Bücher auf deutsch gelesen, auf englisch, die BBC Garagenproduktion gesehen, die Hörspielfassungen auf englisch und deutsch gehört und kenne natürlich die Hollywood-Kino Adaption. Hier würde ich auch total gerne noch mal bei unwissend bei Null anfangen wollen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s