[Gemeinsam Lesen] #61

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel’s Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden.  Bitte benutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo!

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Zur Zeit lese ich “Pala – Das Spiel beginnt” von Marcel van Driel und bin auf Seite 173 von 309 Seiten.

9783841503534

Die Regeln des Spiels sind gnadenlos: Überall auf der Welt spielen Jugendliche ein Online-Game, bei dem man Abenteuer auf der virtuellen Insel Pala bestehen muss. Auch Iris ist von dem Spiel begeistert, bis es plötzlich Realität wird. Denn die Insel gibt es wirklich. Und die besten Spieler werden nach Pala entführt und dort von Mr Oz, dem Erfinder des Spiels, zu Geheimagenten ausgebildet. Doch welches Ziel verfolgt Mr Oz, und wie kann man von der Insel entkommen? Fest steht nur eins: Auf Iris warten große Gefahren, und bald weiß sie nicht mehr, wem sie vertrauen kann. (Quelle)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

In den darauffolgenden Wochen rannte Iris von einer Unterrichtsstunde zur nächsten und von Lehrer zu Lehrer.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Bisher gefällt mir das Buch richtig gut. Es ist sehr spannend und angenehm geschrieben, so dass ich quasi durch die Geschichte fliege. Außerdem gab es kein langes Vorgeplänkel, sondern der Autor ist direkt mittendrin gestartet, so dass das Buch gleich von der ersten Seite an sehr spannend zu lesen war.
Ich bin sehr gespannt, wie sich das Buch noch entwickeln wird und weiß jetzt schon, dass ich mich am Ende ärgern werde, da es der Beginn einer Trilogie ist und der zweite Band natürlich noch nicht erschienen ist. Das heißt warten und bei spannenden Büchern fällt mir das besonders schwer.

4. Beeinflussen Bücher deinen Alltag?

Auf jeden Fall tun sie das. Bücher sind fester Bestanteil meines Lebens, da ist es klar, dass sie auch meinen Alltag beeinflussen. Manchmal lasse ich Teile des Haushalts liegen, um mich einem Buch zu widmen oder ich schaufle mir extra Zeit frei, um lesen zu können. Außerdem entkomme ich durch das Lesen ab und an auch einem stressigen Alltag bzw. einem nicht so schönen Tag.
Es gab auch schon Bücher, die mich so nachhaltig beeinflusst haben, dass das ins reale Leben übergeschwappt ist und ich eine Zeit lang bestimmte Sachen getan oder nicht getan habe, die in dem Buch behandelt worden sind.

Wie sieht es bei euch aus? Wie stark beeinflussen Bücher euren Alltag?

Advertisements

2 Gedanken zu “[Gemeinsam Lesen] #61

  1. Hallo, 🙂
    das Buch habe ich vor kurzem im Buchladen gesehen und überlegt, es mitzunehmen. Der letzte Funke hat gefehlt, aber es klingt sehr spannend, und ich warte mal ein paar Meinungen ab. 😉 Viel Spaß noch beim Lesen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Marina

    • Danke. 😊 Mich hatte der Klappentext gleich. Und dann hatte ich noch Glück das Buch für eine Leserunde zu gewinnen. 😊

      Liebe Grüße
      Miriam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s