[Gastrezension] New York Diaries–Claire von Ally Taylor

978-3-426-51939-4_Druck.jpg.35741488

Titel: New York Diaries – Claire
Autorin: Ally Taylor
Verlag: Knaur TB
Erscheinungsdatum: 04. Oktober 2016
ISBN: 978-3-426-51939-4
Format: Klappenbroschur (320 Seiten)
Preis: 9,99€

zum Buch

Leseprobe

 

 

Gastrezension von Nina (Benundtimsmama auf Lovelybooks)

Worum geht es?

Chaotisch, sexy und hochromantisch: Das sind die New York Diaries!
Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für Frauen, die frisch in die Stadt gekommen sind, um ihre Träume zu jagen oder vor ihrer Vergangenheit zu fliehen. Weg vom College oder der Universität, weg von der Familie, weg von der alten Liebe, die nicht gehalten hat … bereit für alles, was jetzt kommt.
Auch Foodkritikerin Claire Gershwin kommt als Suchende in die aufregendste Stadt der Welt. Innerhalb kürzester Zeit hat sich ihr Status von „in einer Beziehung, lebt in London und hat einen tollen Job“ zu „Single, arbeits- und obdachlos“ geändert. Claire ist viel zu pleite, um sich ein eigenes Appartement leisten zu können, deswegen zieht sie kurzerhand in den begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin June, die im Knights Building wohnt. Doch werden sich hier ihr Träume und Hoffnungen erfüllen? Quelle: Knaur

Die Autorin:

Hinter dem Pseudonym Ally Taylor verbirgt sich die deutsche Autorin Anne Freytag. Während Freytag Erwachsenen- und Jugendbücher veröffentlicht, schreibt sie als Ally Taylor Liebesromane. Anne Freytag, geboren 1982, liebt Musik und Serien. Bevor sie zum Schreiben gekommen ist, hat sie “International Management” studiert und für eine Werbeagentur gearbeitet. Sie lebt und liebt in München. Mit ihrer befreundeten Autorenkollegin Adriana Popescu (Carrie Price) schreibt sie “New York Diaries” im Wechsel. Mehr Infos über Anne Freytag findet ihr auf ihrer Homepage: AnneFreytag

Sehr empfehlenswert ist auch ihr Youtube-Kanal, den sie gemeinsam mit Adriana Popescu führt: Jeden Freytag und Popescu

Bücher dieser Reihe:

New York Diaries – Claire von Ally Taylor: erschienen am 4. Oktober 2016

New York Diaries – Sarah von Carrie Price: erscheint am 2. Januar 2017

New York Diaries – Phoebe von Ally Taylor: erscheint am 3. April 2017

New York Diaries – Zoe von Carrie Price: erscheint am 3. Juli 2017

Meine Meinung zum Buch:

Nach vielen Kinder- und Jugendbüchern hatte ich Lust, mal wieder einen Liebesroman zu lesen. Auf der Suche nach einer geeigneten Urlaubslektüre wurde ich dann im Buchladen von “New York Diaries – Claire” angezogen. Das schwarze Cover und der Blick durch die Schrift auf die Skyline von New York fand ich ziemlich gelungen. Nachdem mich auch der Klappentext angesprochen hat, durfte das Buch bei mir zu Hause einziehen. Erwähnenswert ist auch der abgedruckte Soundtrack zu Claires Geschichte auf der Innenseite des Buches.

Nachdem ich die Widmung gelesen habe – hey, ich bin auch ein großer Fan der Disney-Märchen – bin ich sofort in Claires Welt eingetaucht. Bereits nach den ersten Seiten war ich total von der Geschichte eingenommen. Ally Taylors Schreibstil ist flüssig, leicht, witzig, mitreißend – einfach toll und sympathisch, wie die Autorin selbst. Ich habe Claire schon nach den ersten Kapiteln in mein Herz geschlossen. Sie ist eine tolle Frau, die sich trotz ihrer Pechsträhne nicht unterkriegen lässt. Aber auch die vielen anderen Protagonisten sind mit so viel Liebe beschrieben worden, dass ich mich bei ihnen in New York sofort zu Hause gefühlt habe.

Sehr gut gefallen hat mir, dass die Geschichte stetig an Spannung zugenommen hat, untermalt mit wundervollen Tagebucheinträgen und dazu perfekt ausgesuchten Soundtracks. Ich bin in die Geschichte eingetaucht und habe von Anfang bis Ende die zauberhafte Geschichte direkt vor Augen gehabt und war ein Teil von ihr. Ich bin durch die Geschichte hindurchgeflogen und habe das Buch kaum aus der Hand legen können. Die Geschichte hat ein wunderschönes, abgeschlossenes Ende. Schade, dass ich mich nach 317 Seiten schon wieder von Claire verabschieden musste. Ich hätte sie gern noch ein weiteres Stück auf ihrem Weg begleitet. Ich habe mich bei ihr sehr wohl gefühlt und am Ende sogar das ein oder andere Tränchen verdrückt.

Fazit:

Ally Taylor hat mit “New York Diaries – Claire” ein wirklich tolles Buch geschrieben und die Messlatte für die nachfolgenden Bände sehr hoch gelegt. Liebhaber wunderschön geschriebener und ans Herz gehender Liebesromane werden hier voll auf ihre Kosten kommen. Ich spreche eine klare Leseempfehlung aus und belohne dieses Buch gern mit fünf von fünf Sternen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s