[Rezension] Hochsensibel–Wie Sie Ihre Stärken erkennen und Ihr wirkliches Potenzial entfalten von Eliane Reichardt

Reichardt_EHochsensibel_165994

 

Titel: Hochsensibel–Wie Sie Ihre Stärken erkennen und Ihr wirkliches Potenzial entfalten
Autorin: Eliane Reichardt
Verlag: Irisiana
Erscheinungsdatum: 29. Februar 2016
ISBN: 978-3-424-15293-7
Format: Klappenbroschur (256 Seiten)
Preis: 19,99 Euro

zum Buch

Leseprobe

 

 

 

Worum geht’s?

Stark (und) hochsensibel!

Laut Schätzungen ist jeder siebte Mensch hochsensibel und nimmt die Welt um sich herum intensiver und detaillierter wahr als der Rest der Welt. Doch oft weiß er selbst nichts von seiner besonderen Veranlagung, die von anderen Menschen leider nur allzu oft als Schwäche gedeutet oder von Ärzten/Therapeuten gar als psychische Störung gewertet wird.
Dieses Buch erläutert das Phänomen Hochsensibilität ausführlich und beschreibt, in welcher Weise hochsensible Menschen Alltagssituationen wie Einkaufen, Schule oder Arbeit erleben. Auch Ausgehen und Feiern fühlt sich für sie anders an …
Wie können sie ihr Leben trotz oder gerade mit ihrer Hochsensibilität am besten meistern? Wie lässt sich Hochsensibilität aus einer vermeintlichen Schwäche in eine echte Stärke umwandeln? Und zu guter Letzt: Wie können Hochsensible das in ihnen schlummernde Potenzial erwecken und voll entfalten? (Quelle)

Meine Meinung zum Buch

Eliane Reichardt schreibt: “[…] jeder siebte Mensch [ist] hochsensibel […]. Doch oft weiß er selbst nichts von seiner besonderen Veranlagung […].” Genau so ging es mir bis vor etwa drei Jahren auch. Ich war völlig unwissend. War schon immer etwas anders als der Durchschnitt. Immer mal wieder angeeckt oder komisch angeguckt worden. Aber gleichzeitig habe ich bei einigen Empfindungen bzw. Wahrnehmungen gedacht, dass es allen so gehen muss wie mir.
Jetzt weiß ich, dass dem nicht so ist. Ich nehme viel mehr wahr als der “Durchschnittssensible”, empfinde tiefer und stärker und denke viel mehr über teilweise echt Unwichtiges nach. Seitdem ich weiß, dass ich hochsensibel bin, begegnen mir immer wieder Menschen, die es, meiner Meinung nach, auch sind, es aber noch nicht wissen. Es gibt also doch gar nicht so wenige “von uns”.

Eliane Reichardt weist in ihrem Buch auch ganz eindrücklich darauf hin, dass Hochsensibilität weder eine Krankheit noch eine Diagnose ist. Es handelt sich um eine Charaktereigenschaft, die, wie jede andere auch, ihre Vor- und Nachteile hat. Ich habe also keine Hochsensibilität, ich bin hochsensibel oder eben hypersensitiv. Hochsensibel hat leider immer noch einen so negativen Touch und leider werden gerade hochsensible Kinder immer noch als Mimose oder Sensibelchen getitelt und belächelt. Man solle sich nicht so anstellen…ein Satz, der jedem von uns wahrscheinlich schon zum Hals heraushängt.

Einem normalsensiblen Menschen die Gefühls- und Wahrnehmungswelt eines Hochsensiblen (HS) näher zu bringen, empfinde ich als äußerst schwierig. Wo wir manchmal zu viel an Einfühlungsvermögen haben und uns nahezu problemlos in Andere hineinversetzen können, können “Normalos” das eben nicht. Dies zu begreifen fällt erst einmal schwer.
Eliane Reichardt ist mit ihrem Buch allerdings ein Werk gelungen, das meiner Meinung nach einen wirklich guten, umfassenden und tiefen Blick auf die Thematik wirft und sowohl HS als auch normalsensiblen Menschen hilfreich zur Seite stehen kann.

Das Buch ist in zwei Teile aufgeteilt. Zum einen wäre da “Die Forschungsgeschichte”. Was genau macht Hochsensibilität aus? Wie hat sich unser Leben in den letzten 60 Jahren verändert. Und was kann mit der Hochsensibilität noch alles einhergehen. Zu nennen wären hier u.a. eine Hochbegabung.
Im zweiten Teil befasst sich die Autorin damit, wie hochsensible Menschen ihren Alltag meistern können bzw. wie sie ganz allgemein mit dieser Art der Wahrnehmung in einer recht unsensiblen Welt “überleben” können.
Selbst ein kleiner Einkauf kann hier zur Herausforderung werden. Laute Geräusche, angenehme und unangenehme Gerüche, Gesprächsfetzen, die sich einfach so ins Gehirn schleichen, ohne dass man sie ausblenden kann, Menschen, die einem zu dicht aufrücken oder Gefühle, die nicht eingeladen einfach so auf eine hochsensible Person (HSP) überspringen, ob sie das möchte oder nicht.

Hochsensibilität ist ein wirklich interessantes und spannendes Thema, mit dem sich viel mehr Menschen beschäftigen sollten. Besonders Lehrer und Erzieher täten gut daran, um diese Charaktereigenschaft zu wissen. Denn so schön sie auch ist, so anstrengend kann sie werden, besonders dann, wenn man sich völlig unverstanden fühlt.

Eliane Reichardt spricht mit ihrem Buch nicht nur HS an. Sie versucht auch Verständnis zu schaffen, gerade für Menschen, die mit Hochsensiblen zu tun haben. Daher bin ich der Meinung, dass dieses Buch für jeden geeignet ist, der sich mit der Thematik beschäftigen möchte.
Wer sich übrigens noch nicht ganz sicher ist, der kann sich mit dem Test befassen, den die Autorin an den Anfang des Buches gestellt hat. Dort zählt sie eine ganze Reihe Eigenschaften auf, die ganz typisch sind für eine HSP. Wenn mindestens die Hälfte auf einen zutrifft, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass man hochsensibel ist.

Die Autorin glänzt mit fundiertem Wissen und guter Recherchearbeit. Sie selber ist auch hochsensibel und gleichzeitig auch noch hochbegabt und Synästhesistin. Sie kann also definitiv aus Erfahrung sprechen. Durch langjährige Arbeit mit HSP konnte sie sich ein recht gutes Bild der Materie schaffen und versucht mit ihrem Buch nun ihr gewonnenes Wissen weiterzugeben.

Fazit

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich kann gar nicht zum Ausdruck bringen, wie wichtig ich dieses Buch finde und wie sehr ich mir wünschen würde, dass es viele Leser findet. Es ist definitiv eins der besseren Bücher, dass ich zu diesem Thema gelesen habe und möchte es euch wirklich ans Herz legen.
Mit 19,99€ ist der Preis nicht ganz ohne, aber es sind gut investierte 20€.

Von mir gibt es daher 5 von 5 Sternen und eine klare Lese- und Kaufempfehlung.

Advertisements

2 Gedanken zu “[Rezension] Hochsensibel–Wie Sie Ihre Stärken erkennen und Ihr wirkliches Potenzial entfalten von Eliane Reichardt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s