[Behind The Screens] #9 Du glaubst, du weißt was anstrengend ist…

“Behind The Screens” ist eine Aktion von Book Walk und Stehlblüten.

 

Wie war deine Woche?

Noch bevor ich ein eigenes Kind hatte, dachte ich ein langer Arbeitstag oder das viele Lernen für’s Abitur seien anstrengend…doch dann war da letzte Woche, die mich eines bessren belehrte und mir aufgezeigt hat, dass ein langer Arbeitstag etc. ein Witz gegen ein krankes, zahnendes, sich mitten in einem Schub befindendes Baby ist, wenn das eigene Immunsystem ebenfalls versucht die ätzenden Viren zu bekämpfen.
Junge, Junge…ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr wir auf dem Zahnfleisch gekrochen sind hier zu Hause. Nun gut, andere Eltern wissen wovon ich rede, doch Nicht-Eltern können es nicht mal ansatzweise erahnen. Winking smile
Aber ich möchte hier gar nicht jammern, sondern damit nur sagen: “Wir haben es überlebt!”. Und genau aus dem Grund bin ich weder dazu gekommen beim letzten “Behind The Screens” mitzumachen noch euch sonst irgendetwas nennenswert großartiges oder spannendes zu berichten, was in der letzten Woche hier passiert ist. Kein Delfi, keine Krabbelgruppe und keine Besuche für uns. Wir waren am Montag beim Kinderarzt und saßen dort fast zwei Stunden rum… yay…zählt das? Winking smile

Hast du in letzter Zeit ein Buch abgebrochen? Welches und warum?

Der aufmerksame Leser dieses Blogs wird wissen, dass ich Bücher sehr ungerne abbreche. Ich weiß nicht genau warum das so ist, ob ich Sorge habe doch noch etwas zu verpassen und das Buch auf den letzten 50 Seiten noch so spannend wird, dass die zuvor gelesenen, unfassbar langweiligen 350 Seiten plötzlich vergessen sind? Keine Ahnung. Aber! Ich habe es schon getan. Ich habe bereits Bücher abgebrochen!
In letzter Zeit ist bei mir relativ, da ich nicht mehr dazu komme ganz so viel zu lesen, wie früher. Aber das letzte Buch, dass ich abgebrochen habe, war “Das Pfirsichhaus” von Courtney Miller Santo. Ein angeblich verwunschenes Haus und ein Familiengeheimnis. Klang spannend, war es aber nicht.
Ich habe mich lange Zeit durch zähen Brei gekämpft und Seite um Seite gelesen, wie drei Frauen anfangen ein altes Haus zu renovieren… Irgendwann war mir das dann tatsächlich einfach zu blöd und ich habe das Buch abgebrochen und das obwohl es ein Rezensionsexemplar war. *oha*
Aber ehrlich gesagt, muss ich mittlerweile all den Leuten zustimmen, die sagen, dass es viel zu viele tolle, spannende, interessante Bücher gibt, die ich lesen möchte und meine Zeit zu wertvoll ist, um mich mit “Mist” herumzuschlagen.
Ich weiß, dass hinter jedem Buch ein Autor steckt, der viel Herzblut in sein Werk gelegt hat, das würdige ich auch, aber wenn mich ein Buch nicht packt, nicht mitnimmt, mir der Fortgang egal ist, dann ist es einfach nicht mein Buch und ich muss es schweren Herzens zur Seite legen.

Was war dein Wochenhighlight?

Da in dieser Woche tatsächlich nicht viel nennenswertes passiert ist, ist mein Wochenhighlight schlicht und einfach die Tatsache, dass wir nach drei mehr oder weniger schlaflosen Nächten endlich wieder einigermaßen gut schlafen konnten. Sofern gut schlafen mit unserem Baby möglich ist. Winking smile

 

Ich hoffe, eure Woche war spannender als meine. Erzählt mir gerne davon und verratet mir, ob ihr Bücher abbrecht oder nicht. Ich freue mich auf eure Kommentare.

 

 

 

Die Fragen für nächste Woche lauten:

1. Wie war deine Woche?
2. Apokalypse! In letzter Sekunde kannst du drei Bücher in deinen Rucksack stopfen. Welche sind das?
3. Was war dein Wochenhighlight?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s