[Rezension] Die Perlenfrauen von Katie Agnew

Agnew_KDie_Perlenfrauen_177065

Titel: Die Perlenfrauen
Autor: Katie Agnew
Übersetzerin: Jens Plassmann
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 13. März 2017
Format: Klappenbroschur (560 Seiten)
ISBN: 978-3453420298
Preis:  9,99€

zum Buch

Leseprobe

 

Worum geht es?

Manchmal muss man alte Wunden öffnen, um sein Glück zu finden

Zu ihrem 18. Geburtstag bekam die Schauspielerin Tilly Beaumont 1947 eine atemberaubend schöne Halskette geschenkt. Das Schmuckstück begleitete sie durch ihre ruhmreiche Karriere hindurch und zierte ihren Hals auf den glamourösesten Partys – bis sie auf einmal spurlos verschwand. Jahre später bittet Tilly ihr Enkelin Sophia, die Kette zu finden. Sophia hat gerade schmerzlich erfahren, dass man mit gutem Aussehen und dolce vita allein keine Rechnungen bezahlen kann. Die wertvolle Perlenkette könnte nun einige ihrer Probleme lösen. Aber was sind die eigentlichen Gründe für Tillys Auftrag? Und wie soll Sophia ein Erbstück finden, das sie noch nie gesehen hat? Quelle

Meine Meinung zum Buch:

Nach vielen Kinder- und Jugendbüchern hatte ich nun mal wieder Lust auf eine schöne Familiengeschichte. Bei dem jetzt gelesenen Buch sprach mich sowohl der Klappentext als auch das Buchcover an. Ich mag die verwendeten Farben, und wenn ich das Buch ins Licht halte, schimmert der Hintergrund wunderschön.

Auf der Innenseite steht ein wunderschönes Zitat der Protagonisten Tilly Beaumont, das gleich meine Aufmerksamkeit geweckt hat und ein klares Argument war, um das Buch lesen zu wollen. Wie schon geschrieben, bin ich ein großer Freund von Familiengeschichten und deren Verstrickungen und Intrigen. Ich liebe die Geschichten von Downton Abbey und auch Black Rabbit Hall hat mich begeistern können.

Die Autorin holt mich durch ihren wunderschönen und flüssigen Schreibstil gleich von der ersten Seite ab und schafft eine tolle Leseatmosphäre, in der ich mich gleich sehr wohl gefühlt habe. Mit viel Liebe zum Detail beschreibt sie ihre Protagonisten. Auch die Ortsbeschreibungen sind sehr detailgetreu und haben mich zügig durch die Geschichte fliegen lassen.

Die Story wird in unterschiedlichen Perspektiven erzählt. Das sorgt für eine stetige Spannung. Richtig gut gefallen haben mir die Rückblicke in Tillys altes Leben. Diese hat die Autorin in Briefform und als Erzählungen sehr spannend in die Geschichte eingeflochten. Die Protagonisten des Buches sind alle sehr realitätsnah beschrieben und ich habe mich mit ihnen gut identifizieren und ihre Handlungen durchaus nachvollziehen können. Mit einigen könnte ich mir sogar vorstellen, im realen Leben befreundet zu sein.

Die Geschichte ist voller großer Gefühle und Emotionen und hat mich berührt. Die Geschichte über die Perlenkette ist von vielen Seiten so schön in Szene gesetzt worden, dass ich mich durchweg gut unterhalten gefühlt habe. Allerdings finde ich, dass die Geschichte auch gut um 100 Seiten hätte kürzer sein können. Einige Schilderungen hätte ich nicht so detailliert gebraucht. Sie waren mir dann doch zu langatmig. Aber das ist wirklich nur meine Meinung und kann von anderen Lesern vielleicht als gerade angenehm empfunden werden.

Das Buch hat ein wunderschönes Ende und alle gesponnenen Handlungsstränge werden passend aufgelöst. Ich habe mit diesem Buch wirklich viele schöne Lesestunden verbracht.

Fazit:

Ein schön zu lesender Roman über sehr starke Persönlichkeiten. Ich habe mich von Anfang bis Ende sehr gut unterhalten gefühlt und spreche sehr gerne eine Leseempfehlung aus. Ein Buch für den Urlaubskoffer, um die Seele bummeln zu lassen und ein wenig zu träumen. Ich belohne die schöne Geschichte mit vier von fünf Sternen.

Skala 4,5 Sterne

Advertisements

2 Gedanken zu “[Rezension] Die Perlenfrauen von Katie Agnew

  1. Das hört sich richtig toll an & ich mag es wenn man merkt, dass das Cover liebevoll gestaltet wurde und noch solche Extras, wie das schimmern in sich verbirgt. Ich werde mir das Buch auf jeden Fall merken, wenn ich einmal wieder eine Familiengeschichte lesen möchte. Danke für den Buchtipp und die tolle Rezension.
    Wünsche dir eine super schöne Woche.

  2. Liebe elizzy91,
    vielen Dank für Deinen netten Kommentar. Bin gespannt, ob Dir das Buch auch so gut gefallen wird.
    Ich wünsche Dir auch eine schöne Woche, hoffentlich scheint bald mal wieder die Sonne :-).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s