[Mittendrin Mittwoch] #14 – zwei Bücher parallel

“Mittendrin Mittwoch” ist eine Aktion von Elizzy, bei der ich euch mein aktuelles Buch und ein paar Zeilen daraus vorstelle. Quasi Momentaufnahmen von Büchern, in denen ich mittendrin stecke.


Choices – Die Mächtigen von Nils Nöske

Den Deckel zum Einstieg zu öffnen kostete ihn einige Mühe. Die Frage, was ihn wohl erwarten würde, kreiste unablässig in seinem Kopf herum. Eigentlich hatte er keine große Lust, heute noch einen Spaziergang durch die Kanalisation zu unternehmen, doch Parett wusste, wenn er es jetzt nicht täte, müsste er später noch einmal hierher zurückkommen. (S. 108)

Ich stecke in einer Leseflaute und komme nicht wirklich voran mit meinen Büchern. Leider ist dieses Buch nicht ganz unschuldig daran. Noch stehe ich dem Ganzen etwas zwiegespalten entgegen.
Auf der einen Seite finde ich das Buch schon ziemlich interessant und die Idee, wie Magie in dieser Welt wirkt, finde ich grandios. Auch am Schreibstil habe ich nicht viel auszusetzen, aber ich komme dennoch einfach nicht wirklich voran. Auf der anderen Seite kämpfe ich mit dem Protagonisten. Ich kann ihn so überhaupt nicht einschätzen und im Moment wirkt es auf mich als hätte er zwei Gesichter. Zwei Gesichter, die sich aber meilenweit voneinander unterscheiden und das passt in meinem Kopf nicht so richtig zusammen.
Außerdem tappe ich noch ziemlich im Dunkeln und habe noch keine richtige Ahnung worauf das Buch hinauslaufen wird. Das macht mir das Dranbleiben auch nicht so leicht.

Mittendrin Mittwoch 14

Dungeons & Workouts – Vom Lauch mit Bauch zum Held von Welt von Gino Singh und anderen

Obwohl du dich nicht erinnern kannst, auch nur einen einzigen Schlag gelandet zu haben, liegt Bo letztlich besinnungslos am Boden, der Alkohol scheint sein Übriges getan zu haben. Da sie dir all ihre Antworten bereits gegeben hat und dich nun nicht mehr aufhält, setzt du deine Reise fort. Raus aus der Schnenke und auf in Richtung Sumpf. (S. 74)

Das Buch ist echt witzig und total klasse gestaltet. Es wirbt mit “Das ultimative Training für jeden Gamer” und ich könnte mir durchaus vorstellen, dass das so ist.
Es ist eine Art Pen&Paper Rollenspiel bei dem man durch verschiedene sportliche Übungen hochleveln kann. Jede Übung lässt einen zwei Level aufsteigen. Am Ende eines Abschnitts trifft man sogar auf einen Endgegner und muss diesen besiegen. Das Tolle dabei ist, man kann so lange dafür üben, wie man möchte – entscheidet man sich aber dazu wirklich gegen diesen Endgegner anzutreten, dann muss man das Workout in einer vorgegebenen Zeit absolvieren.
Das Trainieren macht so Spaß und fordert einen gleichzeitig auch ziemlich.

Was lest ihr so zur Zeit und habt ihr Tipps gegen eine Leseflaute?

Advertisements

2 Gedanken zu “[Mittendrin Mittwoch] #14 – zwei Bücher parallel

  1. Das sind beides sehr interessante Bücher vor allem das Workout Buch hört sich gut an. Meinst du mit Workouts eigentlich wirklich Sportübungen? Schade kann dich das erste Buch noch nicht so packen… vielleicht solltest du es beiseite legen und später nochmal dazu greifen, manchmal braucht man auch zuerst etwas Abstand.

    • Huhu Elizzy!
      Ja, ich meine tatsächlich wirkliche Sportübungen, wie z.B. Liegestütze, Crunches oder Kniebeuge. Die Übungen werden gut erklärt und ein Workout beinhaltet mehrere Runden und Wiederholungen verschiedener Übungen. Ist echt gut gemacht.

      Das andere Buch kann ich leider nicht zur Seite packen, da ich es bis zum 15.09. rezensiert haben muss…

      Liebe Grüße
      Miri

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s