[LBM 2018] Leipziger Buchmesse–Donnerstag & Freitag–15. & 16.03.2018

LBM18_LeipzigLiest_rgb

Donnerstag – 15.03.2018

Eine ganze Woche ist es nun schon her, dass wir zum ersten Mal zu Dritt – als Familie – einen Fuß auf das Messegelände gesetzt haben und Puschel ihren ersten Urlaub ‘überhaupt’ auf der Leipziger Buchmesse verbringen durfte.

Mit nicht mal zweijährigem Kind auf der vollen Buchmesse und das sogar ohne Buggy??? – Yap, das geht. Ist anstrengend, aber es hat – zumindest bei uns – funktioniert.
Wir sind ganz entspannt bereits am Mittwoch angereist und haben unsere Ferienwohnung erkundet. Puschel hat sich gleich wie zu Hause gefühlt. Den Donnerstag sind wir dann ebenso gemächlich angegangen und haben Puschel ausschlafen lassen. Was eine gute Idee war, da wir so ein wenig länger auf der Messe bleiben konnten und nicht sofort wieder für ihren Mittagsschlaf unterbrechen mussten.

Den Donnerstag haben wir uns ganz bewusst ohne Termine und entspannt gelassen, weil wir erst einmal herausfinden mussten, wie gut Puschel den Messetroubel mitmacht.

EIMAG1126-20180321-201757743s ist mein drittes Jahr auf der Leipziger Buchmesse und mittlerweile ist es irgendwie schon wie nach Hause kommen. Nach Hause kommen bedeutet auch Menschen (wieder) zu treffen, die man sehr mag und in den meisten Fällen leider viel zu selten sieht.

Unser erstes Treffen auf der LBM 2018 war daher mit der lieben Franzi von Griinsekatzes Leseecke, die ich tatsächlich nur ein Mal im Jahr in Leipzig zu Gesicht bekomme. Umso schöner war es dann, dass wir richtig viel Zeit zum Plaudern hatten. Puschel und Franzi haben sich auch gleich gegenseitig in ihre Herzen geschlossen und somit hatten wir einen perfekten Messestart. ❤

Nach dem Treffen mit Franzi sind wir nur noch ein kleines bisschen durch die Hallen geschlendert, haben uns ein paar Stände angeschaut und leckeren Iced Matcha Latte getrunken. Dann war es auch schon wieder Zeit für Puschels Mittagsschlaf und wir haben unseren Messedonnerstag so bereits um 14 Uhr beendet. IMG_20180316_122037-20180321-201747987


Freitag – 16.03.2018

Den Freitag haben wir etwas früher begonnen, da Puschel dieses Mal nicht ausschlafen wollte. Wirklich fest geplante Termine hatte ich nur für den Nachmittag, also haben wir uns den Vormittag über erneut dem Bummeln über das Messegelände gewidmet.
Ich muss ehrlich sagen, dass mir die Messe dieses Jahr – im Vergleich zu den letzten beiden Jahren – erstaunlich angenehm “leer” vorgekommen ist. Vielleicht habe ich mich auch nur an die Menschenmassen gewöhnt, aber es gab Phasen, wo wir Puschel tatsächlich alleine laufen lassen konnten, ohne Angst zu haben, dass sie sofort von einem Pulk Menschen verschluckt wird.IMAG1135-20180321-201752366

Unseren Messetag haben wir mit dem Besuch von Halle 1 und einem leckeren Crêpe begonnen. Die teilweise richtig aufwändig und wunderschön verkleideten Cosplayer fand nicht nur Puschel höchst interessant, auch ich habe bei einigen Kostümen nicht schlecht gestaunt. Es ist immer wieder schön zu beobachten wie viel Freude die Cosplayer dabei haben.
Besonders ins Auge gestochen sind mir diese Beiden von Demiurg-Cosplay.

Da Puschel heute recht zeitig aufgestanden ist, war es für sie und meinen Mann leider schon recht früh vorbei mit dem Messebesuch. Es ging wieder Richtung Ferienwohnung zum Mittagsschlaf. Ich bin währenddessen auf der Messe geblieben und habe mich auf den Weg zur Leseinsel Fantasy gemacht, um dort die liebe Yvonne vom Buchbahnhof zu treffen. Mittlerweile haben wir uns auch außerhalb der Messe häufiger gesehen, doch in Leipzig ist es immer wieder schön auf IMAG1141-20180321-201746710sie zu treffen und sie kurz zu knuddeln.
Ich wusste nicht, dass sie sich dort die Lesung von Neal Shusterman zu Scythe – Der Zorn der Gerechten anhören wollte und war daher freudig überrascht, als ich den Autor dann entdeckte.
Yvonne musste leider schon bald weiter zu ihrem nächsten Termin und ich stöberte ein wenig am Stand vom Drachenmond und vom Sternensand Verlag.
Bei letzterem bin ich dann zufällig auf Fanny Bechert, der Autorin von “Countdown to Noah” gestoßen und habe auch mit ihr gleich ein Foto gemacht. IMAG1142-20180321-20174623
Sie ist wirklich sehr sympathisch und auch wenn ich ihr Buch noch nicht gelesen habe, werde ich es nach dieser Begegnung ganz sicher tun (auf meiner Wunschliste stand das Buch eh schon vor der Messe).


Nun wurde es Zeit zu meinem ersten offiziellen Termin zu rauschen – einem Treffen mit meiner Ansprechpartnerin bei einer Agentur, mit der wir schon einige Kooperationen hatten. Auf dem Weg zu dem Treffen musste ich allerdings noch an einem ganz besonderen Stand halt machen.
Beim Vorbeigehen blickten mir nämlich zwei wunderschön illustrierte Entchen entgegen, die sich sofort in mein Herz geschlichen haben. Viel Zeit hatte ich nicht mehr, aber kurz stehen bleiben und ein paar Fotos machen musste ich trotzdem.

IMAG1153-20180321-201646608

“Schnatter und Lieschen” sind Buch und Hörbuch in einem. Zum Buch gibt es gleich eine CD mit eigenem IMAG1154-20180321-201644846Lied und dem Buchtext dazu, so dass man entweder selber lesen kann oder den Hörbuchsprecher für sich vorlesen lassen kann. Mehr Infos findet ihr hier: Schnatter und Lieschen.
Ich habe erst kurz mit dem (wirklich sehr sympathischen) Hörbuchsprecher geplaudert und nach meinem Termin dann auch mit der IMAG1164-20180321-201642166sehr netten Autorin.


Als letzten Termin an diesem Freitag stand das Bloggertreffen vom Oetinger Verlag auf dem Plan. Eigentlich wollten wird dort zu Dritt (mit Mann und Puschel) hin, doch Puschel hatte beschlossen einen sehr langen Mittagsschlaf zu halten, so dass die Beiden noch nicht wieder da waren. Glücklicherweise hat Yvonne auch am Treffen teilgenommen und mir sogar einen Platz freigehalten. Dort angekommen, stellte ich dann tatsächlich fest, dass ich auch noch einige andere der Blogger “kannte”.

03_16_07_oetingerLea und Claudia stellten uns zusammen das kommende Programm der Oetinger Verlagsgruppe vor und ich kann euch jetzt schon sagen, dass da ein paar sehr interessante Titel dabei sein werden, die ich mir definitiv genauer anschauen werde.IMAG1167-20180321-201546854

Nach der Programmvorstellung durften wir uns über ein kleines Quiz mit Marah Woolf freuen – deren letztes Buch (Götterfunke Teil 3) ganz frisch bei Dressler erschienen ist.. Auch ihre FederLeichtSaga wird demnächst als Taschenbuch im Oetinger Verlag erscheinen.

IMAG1170-20180321-201546325Nach dem Bloggertreffen sind dann auch Puschel und der Ehemann wieder auf der Messe eingetroffen und wir sind noch ein wenig durch die Hallen geschlendert, bevor es dann müde, aber glücklich wieder zurück in die Ferienwohnung ging.

Am Samstag waren wir auch noch auf der Messe – wieso das zu einem kleinen Abenteuer wurde, erfahrt ihr dann in meinem nächsten Messebericht.
Ich freue mich auf eure Kommentare!

Advertisements

9 Gedanken zu „[LBM 2018] Leipziger Buchmesse–Donnerstag & Freitag–15. & 16.03.2018

  1. Hey Miri,
    so schön, deinen Bericht zu lesen und so schön, auch so weit entfernt von zuhause liebe Menschen zu treffen. Die LBM ist wirklich immer ein besonderer Platz und wie nach Hause kommen. Und, übermorgen sehen wir uns schon wieder. Ich freue mich mega auf euch!!!
    Ganz lieben Gruß
    Yvonne

  2. Ach wie schön, liebe Miri, deinen Messebericht zu lesen! 🙂 Noch lieber hätte ich dich zwar live getroffen, aber durch deinen tollen Beitrag konnte ich nun wenigstens virtuell dabei sein. 🙂
    Prima, dass Puschel den Messebesuch so gut mitgemacht hat! Sie ist ja auch ein richtiges „Kind der Bücher“. 😉
    Jetzt bin ich auf deinen nächsten Bericht gespannt!
    Lieben Gruß von Tina

    • Ich hätte dich auch so gerne wieder live getroffen, liebe Tina! Aber die nächste Geöegenheit kommt ganz bestimmt. 🙂

      Puschel ist wirklich ein richtiges Kind der Bücher und hat sich so über die ganzen Bücher auf der Messe gefreut. hihi

      Liebe Grüße und noch einen schönen Abend!
      Miri

  3. Hallo, Miri!
    Ah, ich hab mich schon auf deinen Bericht gefreut. Schön, dass es mit Puschel auch so gut geklappt hat. 😉 Ich kann mir gut vorstellen, dass die Cosplayer sie fasziniert haben. 😀
    Ein Abenteuer am Samstag? Ein gutes Abenteuer hoff ich doch! 🙂
    LG, m

    • Hallo m!
      Puschel ist sowieso faziniert von eigentlich allem. Das ist echt schön anzusehen. ❤ Nervt nur manchmal, wenn man in Eile ist und sich 10x umgedreht und stehengeblieben wird, nur weil ein Auto irgendwo losfährt. hihi

      Liebe Grüße
      Miri

  4. Hallöchen ^^

    Vielen lieben dank für die Verlinkung zu unserer cosplay seite.
    Schön zu wissen das es dir gefallen hat und wie dein Puschel ihre erste lbm gemeistert hat.

    Vielen lieben dank nochmal!!
    LG demiurg

  5. Pingback: [LBM 2018] Leipziger Buchmesse: Der Chaos-Samstag–17.03.2018 | tthinkttwice

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s